Aktuelles Namen und Neuigkeiten

Rubble Master erweitert Führungsmannschaft und will Stammsitz ausbauen

Der Linzer Hersteller mobiler Brecher für die Recycling- und Naturstein­industrie Rubble Master (RM) konnte 2018 das bis dato erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte (+ 38 %) verzeichnen. Weil auch im laufenden Jahr der Erfolgskurs fortgesetzt werde, hat RM nun eine neue Management-Ebene eingezogen.

Der Firmengründer Gerald Hanisch wird dabei künftig als Geschäftsführer mit Günther Weissenberger das internationale Unternehmen gemeinsam mit dem Management-Team in die Zukunft führen. »RM rüstet sich für die Zukunft – Vorbereitungen für weiteres Wachstum werden laufend getroffen«, bestätigt Operations Manager Manfred Nowak. Der gelernte Maschinenschlosser/Werkzeugbauer verfügt über 20 Jahre Führungserfahrung und übernimmt Verantwortung in den Bereichen Produktion, Einkauf, Supply Chain, Lager und IT.

Auch Chief Sales Officer Christian Spicker bringt mit 28 Jahren Karriere in einem Unternehmen eine langjährige und breitgefächerte Erfahrung mit.


Markus Gaggl, Chief Technology Officer, war nach seinem Abschluss in Digital Business & Leadership bis 2018 leitender Produkt-Manager bei RM und kehrt nach eineinhalb Jahren Umorientierung ins Unternehmen zurück.

Auch Julia Aschenwald ist als Head of Administration Teil der »RM-Familie«. Sie ist seit ihrem Abschluss an der FH Steyr bereits fünf Jahre als Head of Accounting im Unternehmen und nun für die gesamte Unternehmensadministration verantwortlich.

Als weiterer wichtiger Schritt im Rahmen der Expansionsstrategie gilt ein Ausbau des Standorts in Linz-Pichling. Das Mitarbeiter-Team und die langjährigen Beziehungen zu Lieferanten und Netzwerkpartnern ergeben ein klares Bekenntnis zum Produktionsstandort Linz. »RM bekennt sich zum Standort Linz und wird in den nächsten Jahren den Standort gemäß dem entwickelten Masterplan Schritt für Schritt erweitern«, sagt CFO Günther Weissenberger.  T

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss