Mb Crusher: Absieben, mischen und verfüllen in einem Lauf

Dirk Weitenauer hat in seinem niedersächsischen Unternehmen DWM-Maschinendienstleistungen einen MB-Schaufelseparator des Typs MB-HDS320 in einem Großbauprojekt eingesetzt – das vom Schaufelseparator gelieferte Ergebnis wusste zu überzeugen.

Lesedauer: min

Für Baugruben und Leitungsgräben fällt jede Menge Erdaushub an, der üblicherweise mit hohen Kosten sowie logistischem Aufwand entsorgt werden muss. Warum nicht den Aushub mit dem MB-Schaufelseparator MB-HDS320 aufbereiten und wiederverwenden, dachte sich Dirk Weitenauer, der in seinem Baggerbetrieb DWM-Maschinendienstleistungen bereits einige Jahre einen MB-Sieblöffel S18 sein Eigen nennt. DWM wird durch den MB-Vertriebs- und -Servicepartner OD Handel Nord in Harpstedt bei Bremen betreut. Der neue MB-HDS320 sowie die OilQuick-Adapterplatte wurden von diesem Händler bereitgestellt und montiert.

Südöstlich von Hannover entstehen in einem Großbauprojekt auf ca. 53 ha rund 4 000 Wohnungen samt Infrastruktur wie Schule, Kindergarten und Geschäfte. Für die neue Siedlung bedarf es eines eigenen Versorgungsnetzes mit Leitungen für Wasser, Gas, Strom und Glasfaserkabel. Entsprechend muss eine große Zahl an Leitungsgräben ausgehoben und wieder aufgefüllt werden. Mit diesen Arbeiten ist u. a. Dirk Weitenauers Baggerbetrieb beauftragt. Der Aushub besteht zu fast 100 % aus Mergel, einem problematischen Material aus Fels, Schotter oder weichem kreideähnlichem Gestein, das sehr porös ist und in Verbindung mit Wasser matschig wird. Um das Material an Ort und Stelle aufzubereiten und wieder einzubauen, bot sich der Schaufelseparator MB-HDS320 an.

Dirk Weitenauer hatte den MB-Schaufelseparator auf der Bauma 2019 erstmals gesehen, auch bereits Produkte von MB-Mitbewerbern getestet und entschied sich nun, den MB-Schaufelseparator MB-HDS320 mit RE16-Wellen zum Sieben der problematischen Erde einzusetzen. Das Ergebnis wusste zu überzeugen – Absieben, Mischen und Verfüllen in einem Arbeitsgang.


Nachhaltiger Einsatz

Der MB-Schaufelseparator verbindet ein großes Ladevolumen für eine hohe und optimale Produktion mit einer nach Her­stellerangaben einfachen und schnellen Wartung. MB hält verschiedene Wellen-Kits bereit, jeweils ausgelegt auf die erwarteten Einsatzbedingungen. Den Wellenwechsel kann der Maschinenführer laut Anbieter binnen weniger Minuten auf der Baustelle selbst vornehmen.

Der bei Hannover getestete MB-HDS320 ist für Bagger oder Lader von 9 t bis 24 t geeignet und kann zum Sieben von feuchter und trockener Erde, zur Bodenbelüftung und zur Zerkleinerung von Zweigen und Ästen sowie zum Kompostieren eingesetzt werden.    t

Firmeninfo

MB Deutschland GmbH

Linprunstraße 49
D-80335 München

Telefon: +49 (0) 89999533180