Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

Webfleet Solutions vereinfacht Archivierung und Kontrolle der Tachographendaten

Webfleet Solutions bietet mit Webfleet TachoShare ein Modul an, das die Daten von Fahrerkarten und Fahrzeugdaten automatisch auf die Server von Webfleet Solutions lädt. Dort werden die Daten mindestens zwei Jahre lang datenschutzkonform archiviert, um die Erbringung von Nachweisen zu erleichtern.

Unternehmen in der EU sind gesetzlich zur Archivierung und Kontrolle der Fahrer- und Fahrzeugdaten aus dem Tachographen verpflichtet. Die manuelle Auslese von Tachographendaten kostet Transportfirmen und Spediteure in der Regel aber wertvolle Zeit und lenkt vom Kerngeschäft ab.

»Mit Webfleet TachoShare können Fahrer und Fuhrpark-Manager enorm entlastet werden«, betont Wolfgang Schmid, Director Sales DACH bei Webfleet Solutions. »Durch den automatischen Download sinkt der administrative Aufwand erheblich und Bußgelder können vermieden werden.«


Vollständige Kontrolle über die Zugriffsrechte

Die Lösung von Webfleet Solutions kann an eine Archiv- und Analyse-Software von Drittanbietern angebunden werden. Unternehmen können damit ihre bestehende Software für das Analysieren und Archivieren von Tachographendaten weiterhin nutzen. Sobald sich die Daten im Datenspeicher befinden, erhalten Fuhrparkleiter die vollständige Kontrolle über die Zugriffsrechte. Das bedeutet, dass die Daten nach Belieben und den Anforderungen entsprechend mit einem bestehenden Drittanbieter für Datenanalysen geteilt werden können.

Mit dem Zusatzdienst TachoShare Plus ist es außerdem möglich, in Webfleet die aktuellen Lenk- und Ruhezeiten aller Fahrer zu überblicken und Echtzeit-Benachrichtigungen über mögliche Sozialverstöße zu erhalten.

»Wir liefern Unternehmen und Fahrern genaue, aktuelle Restlenkzeiten. Disponenten können mit diesen präzisen Daten zu den täglichen Restlenkzeiten viel besser und effizienter planen. Und auch Vorschriften können einfacher eingehalten werden«, so Schmid weiter.    t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss