Aktuelles

Volvo: Neue Technologien im Blick

Unter dem Motto »Building Tomorrow« will das schwedische Unternehmen Volvo Dienst­leistungen und neuen Technologien einen hohen Stellenwert einräumen. Auf einer Gesamtfläche von 4 800 m² präsentieren sich in Halle 6 die Marken Volvo Construction Equipment, Volvo Trucks, Volvo Penta und Volvo Financial Services gemeinsam.

Für Volvo Construction Equipment steht in diesem Jahr besonders der mit einem Intermat-Innovationspreis (siehe auch ­Seite 28) ausgezeichnete Elektrobagger EX2 im Mittelpunkt. Der Prototyp des vollelektrischen Kompaktbaggers (das bau­MAGAZIN berichtete bereits in Heft in Heft 6/17, Seite 38) basiert auf dem Serienmodell mit Verbrennungsmotor, der durch zwei Lithiumbatterien mit insgesamt 38 kWh ersetzt wurde – nach Anbieterangaben Kapazität für acht Stunden Schwerstarbeit, etwa dem Aushub von verdichtetem Boden.


 

Neben dem noch nicht erhältlichen EX2 will Volvo CE besonders mit den im Vorjahr vorgestellten Modellen wie dem Kurzheckradbagger EWR170E, dem Radmobilbagger EW220E oder dem Kurzheckraupenbagger ECR355E Eindruck machen. Gezeigt werden zudem die Erdbauwalze SD45B und die Kettenfertiger P6820D/P7820D, ausgestattet mit dem Electronic-Paver-Management-System EPM3. Die Messebesucher können vor Ort auch erfahren, wie sich die Volvo-Maschinen mit dem Volvo-Co-Pilot-System und den Funktionen Load Assist, Compact Assist, Dig Assist und Haul Assist optimieren lassen. Unterstützt werden Nutzer dabei mit Echtzeitdaten, die auf einem Bildschirm auf dem Armaturenbrett angezeigt werden.

Auf dem Freigelände zeigt Volvo CE den EW240EMH, einen Umschlagmobilbagger, dessen Einsatzfelder im Abbruch und Recycling liegen.

Volvo Penta wird auf der Intermat mit den Typen D5, D8, D11, D13 und D16 sein neues Angebot an EU-Stage-V-Motoren vorstellen. Die Motoren, die in Deutschland bereits auf der letzten Agritechnica im Vorjahr zu sehen waren, sind auf optimale Energieeffizienz und Verfüg­barkeit, einfache Installation, Betrieb und Wartung ausgelegt.
    tü  §

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss