Aktuelles Messen, Seminare und Termine Erdbewegung

Hidromek: Auch den deutschen Markt im Blick

Der türkische Hersteller Hidromek will zur Intermat neben dem ­französischen auch den deutschen Markt ins Visier nehmen und wartet in Paris mit einem entsprechend breiten Neuheitenangebot auf. Nachdem das Unternehmen bereits Anfang letzten Jahres den Grader HMK 600 MG und den Radlader HMK 640 WL in die Produktpalette auf­genommen hat, kündigt das türkische Unternehmen jetzt u. a. den Bodenverdichter HMK 130 CS, den Midi-Raupenbagger HMK 60 CR sowie den Raupenbagger HMK 145 LC SR an.

Das Intermat-Neuheitentrio, bestehend aus Midi-Raupenbagger HMK 60 CR, Bodenverdichter HMK 130 CS und Raupenbagger HMK 145 LC SR, eint eine geräumige Kabine mit großen Fenstern, ein 8"-Touch­screen für die Steuerung der Hochleistungsklimaanlage und der Multi­mediaausstattung.

Der 45 kW starke 6-t-Midi-Raupenbagger HMK 60 CR verfügt über eine nach Anbieterangaben ergonomisch platzierte und mit der Hidromek-Benutzeroberfläche Opera ausgestattete Bedienkonsole. Angetrieben wird er von einem Kubota-Motor des Typs V2607-CR-TE4B.
In Sachen Ergonomie will der Hidromek-Bodenverdichter HMK 130 CS mit einem Tablet-Halter punkten, der einfach nach links und rechts bewegt werden kann. Der Isuzu-Motor des 16,2 t schweren HMK 130 CS liefert eine Leistung von 78,5 kW.


Der ebenfalls neue 13-t-Raupenbagger HMK 145 LC SR wartet mit einer Kippkabine auf, die für eine gute Wartungsfreundlichkeit einen schnellen Zugriff auf hydraulische Ausrüstung ermöglicht. Sein Deutz-Dieselmotor TCD 2012 L04 2V erreicht die Spitzenleistung von 103 kW bei 2 400 min⁻¹.
Radlader HMK 640 WL

Der bereits im Vorjahr vorgestellte HMK 640 WL wird ebenfalls in Paris dabei sein. Mit 26,3 t Einsatzgewicht und 4,2-m³-Schaufelvolumen baut der Radlader auf die Kraft eines 6-Zylinder-Mercedes-Dieselmotors mit 324 PS Leistung und einem Drehmoment von 1 600 Nm. Mit seiner um 35° schwenkbaren Kabine mit ROPS- und FOPS-Schutz will er darüber hinaus mit hohem Komfort aufwarten.

Im Jahr 2013 hatte Hidromek die Grader-Produktionslinie des japanischen Unternehmens Mitsubishi Heavy Industries übernommen und anschließend erweitert. Der in der Türkei in Übereinstimmung mit den europäischen CE-Normen ent­wickelte und seit 2017 verfügbare Motorgrader HMK 600 MG wird in Paris auch präsent sein. Als herausragende Merkmale des Graders gelten das spezielle sechseckige Kabinendesign und eine einfache Bedienung per Rad- und Joysticksteuerung.
    tü  §

Nach oben
facebook youtube rss