bauma Top-News Titelstory

Hidromek: Bauma-Auftritt rückt Neuheiten in den Mittelpunkt

Hidromek ist seit mehr als 40 Jahren in der Maschinenbaubranche aktiv, inzwischen zählt das türkische Unternehmen zu den weltweit 50 größten Baumaschinenherstellern. Für die Bauma im April kündigt der türkische Marktführer neben der Vorstellung seiner Bagger der neuen H4-Serie – beispielsweise mit dem HMK 145 LC SR – unter anderem auch das Debüt des neuen Radladers HMK 635 WL an. Im Mittelpunkt des Messeauftritts dürfte in Halle C5 des Münchener Messegeländes ebenso der neue Elektrobagger HMK 70 W stehen.

Hicon – eine Wortkopplung aus »Hidromek« und »Icon« – steht bei Hidromek künftig für das neue Segment der E-Bau­maschinen. Erster Vertreter der E-Linie des türkischen Her­stellers ist der Elektrobagger HMK 70 W, dessen gesamtes Technik- und Hydrauliksystem sich von Standardmaschinen unterscheiden soll. Eine einmalige Akkuladung ermöglicht nach Anbieterangaben dem Elektro­motor eine Einsatzdauer von bis zu acht Stunden, aufgeladen wird der HMK 70 W demnach via Standardsteckdose. Zur ­tech­nischen Ausstattung des HMK 70 W zählt auch ein mit optischen Sicherheitssensoren ­gekoppelter Hintergrundbildschirm (Backscreen). Nähert sich eine Person oder auch ein Fahrzeug der Maschine, wird der Baggerführer via Bildschirmmeldung gewarnt. Zusätzlich warnt der HMK 70 W die sich nähernde Person oder den Fahrzeuglenker mittels einer um sich selbst gezogenen roten Laserlinie mit 5-m-Radius. Auf dem Hintergrundbildschirm lassen sich ­neben der Maschinenfahrgeschwindigkeit zusätzlich auch Datum, Uhrzeit und Wetter anzeigen.

H4-Serie mit neuem HMK 145 LC SR

In München will der türkische Hersteller ebenso aus seiner neuen H4-Serie den Radbagger HMK 200 W wie auch fünf Hydraulikraupenbagger vorstellen. Dabei handelt es sich um die ­Messeneuheit HMK 145 LC SR und die Modelle HMK 220 LC, HMK 300 LC, HMK 390 LC HD sowie HMK 490 LC HD (bau­MAGAZIN-Titelbild). Alle genannten Vertreter der H4-Serie wollen mit hoher Leistung und ebenso ansprechender Arbeitsgeschwindigkeit aufwarten. Jeder verfügt über ein elektronisches System mit erhöhter Kapazität, das die Identifizierung des Maschinenzustands und seine Integration in die Zusatzausrüstung erleichtert. LED-Scheinwerfer steigern die Nachtsichtkapazität deutlich, ebenso erhöhen in roter Warnfarbe gehaltene Griffe die Bedienersicherheit. Die neue Serie H4 verfügt außerdem über ein 8"-Display mit mehrsprachigen Optionen, ein integriertes Radio sowie eine Rückfahrkamera mit verbesserter Bildqualität.

Radlader HMK 635 WL

Der neue Hidromek-Radlader HMK 635 WL greift auf einen Phase-5-Mercedes-Benz-Motor zurück, und soll mit hohem Wirkungsgrad bei geringem Kraftstoffverbrauch an den Start gehen. Zu den weiteren Vorzügen zählt der Hersteller eine hohe Schubkraft ebenso wie Übersichtlichkeit und Traktion. Weitere Ausstattungsmerkmale sind eine Sitzheizung, Rückfahrkamera, ein Touch­screen sowie elektrisch gesteuerte und beheizte Außenspiegel.

Auf der Bauma will Hidromek neben den genannten Baumaschinen auch das Debüt des Radbaggers HMK 150 W und ebenso des Bodenverdichters HMK 110 CS feiern. Hinzu kommen die Präsentationen des Minibaggerladers HMK 62SS sowie des Baggerladers HMK 102S Supra und HMK 102B Alpha Greentec. ­Gezeigt werden ebenso der Grader HMK 600 MG, der Rad­lader HMK 640 WL und den Bodenverdichter HMK 130 CS. tü  §


 

Nach oben
facebook youtube twitter rss