Aktuelles Gewinnung / Aufbereitung / Brechen / Sieben

Volvo Construction Equipment: Kompakt mit hohem Potenzial

Die neuesten Zuwächse der Volvo-Familie im Bereich der kompakten Radlader verhalten sich nach dem Motto »klein aber oho«. Mit einer Höhe von nur 2,5 m und einem Wendekreis von 8 210 mm versprechen die Radlader L20H und der L25H selbst auf engstem Raum eine hervor­ragende Manövrierfähigkeit. Der L20H und der L25H sind zwar kompakt in ihren Abmessungen, bieten dabei aber eine hohe Reichweite und Auskipphöhe und eignen sich besonders für das Beladen von Lkw.

Die auf Effizienz ausgelegten L20H und L25H erfüllen die jüngsten Abgasvorschriften. Der mit Dieseloxidationskatalysator ausgestattete Stufe-IIIB-Motor benötigte keine Additive für die Regenerierung. Um die Zyklenzeiten zu verkürzen, verfügt der vollautomatische hydrostatische Antrieb über zwei Geschwindigkeitsstufen, sodass er Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 30 km/h erreichen kann.

Die Modelle L20F, L25F und L28F werden weiter mit den Motoren der Stufe III verfügbar sein. Sie benötigen keine weitere Abgasnachbehandlung und entsprechen der Regelung »selbstfahrende Arbeitsmaschine bis 20 km/h«.

Um die Traktion und Stabilität im unwegsamen Gelände zu verbessern, sind der L20H und L25H mit einem Knick-Pendel-Gelenk, mit 38°-Lenk- und ± 10° Pendelwinkel, sowie mit zu 100 % zuschaltbaren Differenzialsperren an Vorder- und Hinterachse ausgestattet. Bei der Entwicklung der kompakten Radlader legte Volvo ebenso besonderen Wert auf den Komfort des Fahrers, der von einer exzellenten Rundumsicht sowie von geringen Lärmemissionen und minimierten Vibrationen profitieren soll. Um den Arbeitsplatz auf staubigen Baustellen angenehmer zu gestalten, wurde die Kabine mit einem der größten Filter der Branche ausgerüstet (Anbieterangaben). Damit die ROPS-/FOPS-zertifizierte Kabine sicher betreten und verlassen werden kann, wurde die Trittstufe der Maschine besonders sichtbar ausgeführt.

Der Joystick macht’s

Im Hinblick auf eine einfache Bedienung können drei Funktionen, einschließlich die hydraulischen Anbaugeräte, Mehrzweckschaufel, Kehrvorrichtung und Erdbohrer mit nur einem Joystick bedient werden. Um die Bedienbarkeit weiter zu verbessern, sind die kompakten Radlader mit lediglich einem Inch-/Bremspedal ausgestattet, mit dessen Hilfe der Fahrer bei »Kriechgeschwindigkeit« arbeiten kann. Darüber hinaus kann die Sitzposition dank der optionalen verstellbaren Lenksäule angepasst werden.

Passgenau

Volvo hat eine große Bandbreite an Anbaugeräten speziell für die kompakten Radlader entwickelt. Die Volvo-Anbaugeräte, die perfekt auf das Schnellwechselsystem, die Hydraulik und den Antriebsstrang der Maschine abgestimmt sind, ergänzen die Maschine. Des Weiteren ermöglicht der Volvo-Schnellwechsler den schnellen Austausch der Anbaugeräte. Bei besonders anspruchsvollen Arbeiten kann eine optionale Zusatzhydraulikpumpe zugeschaltet werden, was für bis zu 110 l/min bei 200 bar Arbeitsdruck sorgt.     §

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn