Aktuelles Verkehrswegebau / Tiefbau

Volvo Construction Equipment: 35-Tonner erweitert mittelschwere Baureihe

Mit dem neuen EC350E mischt Volvo jetzt auch in der 35-t-Klasse mit. Die Neuheit füllt die Lücke zwischen den Baureihen EC300E und EC380E im mittelschweren Baggersegment. Beim Verladen auf einen Anhänger bleibt der Neuzugang in der Gesamthöhe unter 4 m, wodurch sich der Bagger ohne Demontage transportieren lässt und einen einfachen Transport zum nächsten Einsatzort ermöglicht.

Die Maschine lässt sich zügig auf die verschiedensten Anwendungen anpassen. Je nach Aufgabe und Vorliebe kann der Bediener verschiedene Funktionen wählen. Dazu gehören die Ausleger-/Schwenk- und Ausleger-/Fahr-Prioritäten, die es ermöglichen, einer Funktion den Vorrang vor einer anderen zu geben. Die Absenkgeschwindigkeit des Auslegers kann ebenfalls eingestellt werden.

Die Option »Comfort Drive Control« trägt zur Verringerung von Ermüdungserscheinungen bei, indem der Bediener die Maschine mit dem Proportionalschieber für den Zeigefinger am Joystick statt mit den Pedalen lenken kann. Anpassbare Einstellungen, durch die sich die bevorzugten Steuerungsmuster über den Monitor auswählen lassen, und die neue »Long Push«-Funktion am Joystick, mit der der Bediener eine weitere Shortcut-Funktion einstellen kann, erleichtern das Arbeiten.


Der Bediener wird vom optionalen Maschinensteuerungssystem Dig Assist unterstützt, das mit den Software-Paketen 2D, In-Field-Design, 3D sowie neuen Anwendungen für das integrierte Wiegen ausgestattet ist, die alle auf dem 10"-Tablet des Volvo-Co-Pilot in der Fahrerkabine angezeigt werden. Hinzu kommt Volvo Active Control, das mit automatisierten Ausleger- und Löffelbewegungen für effizientere, präzisere und weniger aufwendige Aushubarbeiten sorgen soll und es laut Volvo ermöglicht, Arbeitsvorgänge um bis zu 45 % schneller abzuschließen. Der Bediener kann zudem Schwenk-, Höhen- und Tiefenbegrenzungen einstellen, um den Kontakt mit seitlichen Hindernissen, Stromleitungen oder Decken sowie mit unterirdischen Elementen wie Rohren und Kabeln zu vermeiden.

Sicherheit zählt

Dank des neuen Drei-Punkt-Zugangs auf der rechten Seite kann der Bediener sicher auf den Oberwagen gelangen. Das niedrige Design des Aufbaus trägt dazu bei, das Sichtfeld des Bedieners deutlich zu erweitern. Darüber hinaus sorgen Rück- und Seitenkameras zusammen mit einer 360°-Option für weiter verbesserte Sichtverhältnisse.

Der EC350E bietet dank einer Kombination von Funktionen wie dem Eco-Modus, den wählbaren Betriebsarten und der intelligenten Elektrohydraulik die laut Hersteller klassenbeste Kraftstoffeffizienz. Der D8M-Volvo-Motor mit einer Leistung von 220 kW lobt ein hohes Drehmoment im niedrigen Drehzahlbereich aus und ist mit einer Leerlauf- und Abschaltautomatik ausgestattet. Dank des vollautomatischen Regenerierungsprozesses des Motors muss die Maschine nicht angehalten werden, um den Dieselpartikelfilter zu reinigen.

Die Wartungskosten werden durch die Motoröl- und Filterwechselintervalle von 1 000 Stunden sowie durch den eben­erdigen Zugang zu den gruppiert angeordneten Filtern weiter reduziert.     t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn