Aktuelles GaLaBau – Kommunaltechnik

Trimble - Sitech: Trends und Neuheiten für die »grüne« Branche

Beim europäischen Branchentreff der Garten- und Landschaftsbauer präsentiert Sitech Deutschland aktuelle Trends und Entwicklungen der Baumaschinensteuerung, Bauvermessung und Digitalisierung. So zeigt der exklusive Vertriebs- und Servicepartner von Trimble vor allem Systemlösungen, die im Zusammenspiel die Abläufe auf der Baustelle deutlich vereinfachen und die Effizienz erheblich steigern.

Bei seiner Präsentation setzt Sitech auf den direkten Praxisbezug. Anwendungsbezogen wird gezeigt, wie mit dem Trimble Business Center HCE digitale Geländemodelle konvertiert und in Echtzeit an die Maschinen zur Umsetzung übertragen werden.

Die Software Business Center ermöglicht es, Daten aus den unterschiedlichsten Quellen zu verarbeiten und für die weitere Verwendung im Feld aufzubereiten – sowohl für die Baumaschinensteuerung als auch für die Bauvermessung. Kalkulatoren können diese zur Massenermittlung verwenden, der unmittelbare Datenaustausch zwischen Büro und Maschinensteuerungs- und Bauvermessungssystemen auf der Baustelle ist uneingeschränkt möglich.


Eigenhändig und anschaulich erfahrbar macht ein Simulator die Vorzüge der neuen Systemplattform Earthworks für die Maschinensteuerungen bei Baggern und Dozern. Dank 3D-Technologie können Erdbauprojekte exakter und in kürzerer Zeit abgeschlossen werden.

Für die schnelle und leistungsfähige Datenerfassung bei der Arbeit im Feld wird das Trimble-Tablet T10 vorgestellt. Die große Bildschirmanzeige soll auch bei Sonnenlicht auf der Baustelle gut ablesbar sein. Ebenfalls auf der Basis des Betriebssystems Windows 10 arbeitet der Feldrechner TSC7. Er wurde mit seinem stoßfesten, staub- und wasserdichten Gehäuse speziell für die Positionierung auf der Baustelle entwickelt. Mit der überarbeiteten Feld-Software ­Siteworks soll es für Bauanwender nun noch einfacher sein, die anfallenden vermessungstechnischen Arbeiten durchzuführen, unabhängig für welche Hardware sich diese entscheiden.

Im Blick hat Sitech die Ansprüche der Betriebe des Garten-, Landschafts- und Freiflächenbaus, der Landschaftsarchitekten sowie der Planer aus Behörden des Bundes, der Länder und Kommunen an die Präzision, sodass auch Klassiker der Vermessungstechnik in Nürnberg ausführlich vorgestellt werden. Denn selbst in Gebieten mit schwierigen GNSS-Bedingungen kann mit den GNSS-Empfängern von Trimble wie dem SPS986 oder dem SPS585 präzise gearbeitet werden. Mit den Totalstationen von Trimble, die mit den gleichen Bedienteilen betrieben werden wie die GNSS-Empfänger, ist eine Positionierung immer und unter allen Umständen möglich.    §

Nach oben
facebook youtube twitter rss