Aktuelles Verkehrswegebau / Tiefbau

Trimble: Maschinensteuerungsplattform bietet Unterstützung für Walzenzüge

Trimble sorgt mit seiner Maschinensteuerungsplattform Earthworks in der Version 2.4 für die Unterstützung von Walzenzügen. Mit der GNSS-basierten 3D-Verdichtungskontrolllösung sollen Verdichtungsarbeiten präziser, schneller und einfacher gestaltet werden. Anwender können somit auf die gleiche intuitive Earthworks-Software zurückgreifen, die bereits zur Produktivitätssteigerung für Bagger, Planierraupen und Motorgrader erhältlich ist.

Mit Trimble Earthworks für Walzenzüge sollen Bauunternehmen den Verdichtungsprozess präzise steuern und unnötig gefahrene Verdichtungsüberfahrten sowie damit die Möglichkeit einer Überverdichtung vermeiden können. Die Plattform gestaltet nach Angaben von Trimble den gesamten Verdichtungsprozess nicht nur effizienter und präziser, sondern reduziert auch die Nacharbeit. Mit der Verdichtungskomponente der erweiterbaren Earthworks-Plattform sollen Bauunternehmen von kürzeren Schulungszeiten, geringeren Ausfallzeiten und einer verbesserten Fernunterstützung vor Ort sowie von der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Plattform profitieren.

Für die unterschiedlichsten Bediener

»Trimble Earthworks für Walzenzüge ist leicht erlernbar und eignet sich für die unterschiedlichsten Bediener, da es die intuitive Trimble-Maschinensteuerungsoberfläche nutzt und auf Walzenzüge anwendet«, so Scott Crozier, Vice President der Civil Construction Division von Trimble.


Verbesserungen bei Material- und Oberflächenstärken sowie beim Layer-Management sollen eine genauere und einfachere Datenverwaltung unter­stützen. Die Vernetzung von Baustelle und Büro sorgt für eine effiziente Kommunikation und Datenübertragung über das gesamte Projekt hinweg.

Mit mehreren Software-­Lizenzierungsoptionen unterschiedlicher Preisstufen will Trimble mit Earthworks für Walzenzüge kostenbewussten Bauunternehmen entgegen kommen. Mit neuen Vor-Ort-Entwurfslizenzen für Bediener oder reinen 3D-Modell-Lizenzen für eine erweiterte Funktionalität im Büro sollen Bauunternehmen in die Lage versetzt werden, die Lizenzkosten bedarfsgerecht anzupassen.    t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn