Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

SAF-HOLLAND setzt auf Digitalisierung und Nachhaltig-keit

NUFAM: Rekuperationsachse SAF TRAKr und Telematik-Anwendung Trailermaster

Seine Mobilitätstrends der Zukunft stellte SAF-HOLLAND vom 30. September bis 3. Oktober 2021 auf der NUFAM in Karlsruhe vor. Das Thema „Nachhaltigkeit“ griff der Nutzfahrzeugspezialist mit seiner elektrischen Rekuperationsachse SAF TRAKr auf. Außerdem präsentierte er dem Fachpublikum erstmals die Telematik-Anwendung Trailermaster für digitalisierte Transportprozesse.

„Wir freuen uns, dass wir nach der langen, pandemiebedingten Durststrecke auf der NUFAM endlich wieder mit Partnern, Kunden und Besuchern persönlich ins Gespräch kamen und direktes Feedback zu unseren Produkten erhielten konnten“, zieht Oliver Beierlorzer, Leiter Verkauf Flotte und Trailer OE DACH & OEM bei SAF-HOLLAND, ein positives Fazit von der Branchenschau. „Uns ist es besonders wichtig, Anregungen von Anwendern zu erhalten, die wir bei der Produktentwicklung und -verbesserung berücksichtigen können.“

Digitalisierte Transportprozesse für mehr Effektivität

Das Fokusthema „Telematik“ der NUFAM griff auch SAF-HOLLAND auf und ermöglichte auf der Fachmesse einen Ausblick auf die Zukunft der Nutzfahrzeuge. Der Trailermaster vernetzt Komponenten, digitalisiert Prozesse und automatisiert die Kommunikation zwischen Trailer, Fahrer und Flottenbetreiber. Dazu zeigt die Telematik-Anwendung zentral und in Echtzeit alle Fahrzeug- und Bewegungsdaten an – vom Standort, der Beladung oder dem Kilometerstand des Trailers bis zu Informationen zum Verschleiß.


Elektrische Trailerachse nutzt Rekuperation

„Besonders die neue Telematik-Anwendung und unsere nachhaltige E-Achse SAF TRAKr haben die Aufmerksamkeit auf sich gezogen und großes Interesse beim Fachpublikum geweckt“, sagt Oliver Beierlorzer. Die Trailerachse SAF TRAKr nutzt Rekuperation, um die Emissionen und den Kraftstoffverbrauch des Gesamtzugs zu senken. Außerdem profitieren Fahrer von einem Komfortgewinn durch den rein elektrischen Betrieb des Kühlaggregates – bevorzugter Einsatzort der E-Achse sind Kühlfahrzeuge. Aufgrund der positiven Rückmeldungen der Fahrer und Flottenmanager befindet sich die Rekuperationsachse aktuell im nächsten Entwicklungsschritt und wird im realen Speditionsbetrieb ausgiebig getestet.

Weitere Informationen unter www.safholland.de

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn