Rokbak: Easton schreibt mit der ersten Rokbak-Auslieferung Geschichte

Lesedauer: min

Das US-Unternehmen Easton Sales and Rentals hat mit der Auslieferung des ersten Rokbak-Dumpers Geschichte geschrieben. Der Markenname Rokbak war erst im September vergangenen Jahres vom schwedischen Mutterkonzern Volvo eingeführt worden. Gebaut werden die früher unter der Marke Terex bekannten knickgelenkten Dumper RA30 und RA40 im schottischen Motherwell. Easton ist ein langjähriger Partner des Unternehmens und war bereits zum Händler des Jahres 2020 ernannt worden. Jeff Udelson, Managing Principle von Easton, zeigte sich hocherfreut, die erste Rokbak-Einheit in Empfang zu nehmen. »Es ist eine große Ehre für unser Unter­nehmen, den ersten Rokbak-Dumper zu erhalten«, sagte er. Den Markennamen Rokbak gebe es erst seit kurzer Zeit, aber er baue deutlich auf dem Erbe eines Unternehmens mit einer langen Geschichte auf. »Das Beeindruckendste an der neuen Marke Rokbak ist, dass klar erkennbar ist, wofür sie steht – harte Arbeit, Leistung, Zuverlässigkeit, Nachhaltigkeit. Außerdem wird sie von der Volvo-Gruppe unterstützt, sodass es keinen Zweifel an der Qualität und Leistung gibt«, so Udelson.  t