Top-News

Mercedes-Benz Vans plant erneutes Absatzwachstum

Stuttgart – Mercedes-Benz Vans hat im Geschäftsjahr 2017 zum wiederholten Male Rekorde bei Absatz, Umsatz und EBIT erzielt. Die Transporter-Sparte von Daimler übergab insgesamt rund 401.000 (im Vorjahr 359.100) Transporter und Großraumlimousinen an Kunden. Dies entspricht einem Wachstum von zwölf Prozent.

Mercedes-Benz Vans verzeichnet damit seit fünf Jahren Absatzwachstum und vier Rekordjahre in Folge. Das Geschäftsfeld steigerte den Umsatz 2017 so auf den neuen Bestwert von 13,2 Milliarden Euro (im Vorjahr 12,8 Mrd. Euro/plus drei Prozent). Das Ergebnis (EBIT) erreichte mit 1,181 Mrd. Euro ebenfalls einen neuen Spitzenwert (i.V. 1,170 Mrd. Euro). Die Umsatzrendite lag trotz hoher Investitionen in die Erweiterung und Erneuerung des Produktportfolios und neuer Dienstleistungen mit 9,0 (im Vorjahr 9,1) Prozent auf dem Zielniveau.
 
»Grundlage dieses Erfolgs ist unsere Strategie ‚Mercedes-Benz Vans goes global‘«, sagte Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans, beim Jahrespressegespräch in Stuttgart Mitte März. »Wir sichern damit unser nachhaltiges Wachstum und erschließen zusätzlich konsequent neue Geschäftspotenziale. In 2017 sind wir bereits mit signifikanten Investitionen in Vorleistung gegangen, und auch 2018 nehmen wir nochmals einen hohen Betrag in die Hand.« Anfang des vergangenen Jahres hatte Mercedes-Benz Vans Investitionen von in Summe über zwei Milliarden Euro für die Jahre 2017 und 2018 angekündigt. Zu den Investitionsschwerpunkten zählen insbesondere der neue Pickup X-Klasse, der neue Sprinter sowie innovative Gesamtsystemlösungen rund um die Fahrzeuge von Mercedes-Benz Vans.
 
»Mit dem Marktstart unserer neuen X-Klasse Ende 2017 sind wir erfolgreich in das weltweite Wachstumssegment der Midsize-Pickups eingestiegen«, sagte Volker Mornhinweg weiter. »Als nächstes steht im Juni die Markteinführung des neuen Sprinter an. Unser neues Flaggschiff markiert gleichzeitig eine Zeitenwende, denn der neue Sprinter ist unsere erste vollvernetzte Gesamtsystemlösung. Mit ihm bringen wir unsere strategische Zukunftsinitiative adVANce jetzt erstmals auf die Straße. Mercedes-Benz Vans wandelt sich damit vom reinen Fahrzeughersteller zum Anbieter von ganzheitlichen Transport- und Mobilitätslösungen für unsere Kunden.«

Für das laufende Jahr plant Mercedes-Benz Vans einen deutlichen Absatz- und Umsatzanstieg. Zu den Treibern zählen die neue X-Klasse und der neue Sprinter. Aufgrund von weiterhin hohen Vorleistungen für den Modellwechsel beim Sprinter, den Produktionshochlauf weiterer neuen Modelle sowie negativer Wechselkurseffekte erwartet Mercedes-Benz Vans laut Volker Mornhinweg gleichzeitig einen leichten Ergebnisrückgang.

MW

Nach oben
facebook youtube twitter rss