Aktuelles

13. September 2017

„Fairmieten“ bei Tsurumi

„Fairmieten“ bei Tsurumi

Auf der Steinexpo hob der Düsseldorfer Pumpenhersteller Tsurumi sein Mietprogramm hervor. Ein Modell stieß auf besonderes Interesse.

„Die Pumpen der LH-Baureihe waren sehr gefragt“, teilte Anwendungsberater Michael Sikorra am Stand mit. „Wir haben sie extra für tiefe Baugruben und Steinbrüche entwickelt“. Die gezeigte LH311W ist eine der stärksten in diesem Bereich: Sedimenthaltiges Wasser drückt sie aus dem Stand bis auf 81 Meter Höhe. „Damit gehen Bauleiter auf Nummer sicher“. Wenn das nicht reichen sollte: Mit dem Top-Modell der Serie sind bis zu 216 Meter möglich. „Keine andere kommt höher“, unterstreicht Sikorra.



Tsurumi zeigte mehrere Feststoffpumpen, die man kurzerhand aus dem Mietprogramm entnahm: Vom Einsatz gezeichnet, aber top in Schuss. Das gelte für alle Pumpen, die man zur Vermietung anbiete. „Fairmieten“ sei wörtlich zu nehmen: „Unsere Konditionen sind sehr wettbewerbsfähig“, unterstrich Sikorra.

Aus der Vermietung wurde auch die KRS2-89 gezeigt. Durch Drehzahlreduzierung läuft diese 9 kW-Pumpe unermüdlich mit bis zu 5300 l/min. Sie ist auf maximale Verschleißbeständigkeit ausgelegt. Auch in dieser Serie gibt es ein Spitzenmodell – es kommt erst bei 12.000 l/min ans Limit. Ein ähnliches Einsatzprofil besitzt die „kleine“ GPN35.5, die als Sandpumpe für zähflüssige Medien angepriesen wurde. Um diese fließfähig zu machen, ist ein Rührwerk integriert. Mehr dazu unter Tsurumi.de im Internet.

Nach oben
facebook youtube rss