bauma Aktuelles Gewinnung – Aufbereitung – Abbruch – Brechen und Sieben

Darda: Der neue Brokk 70 mit 100% mehr Leistung

Brokk stellt auf der bauma in München eine weitere neue Maschine vor. Es ist bereits die fünfte Neuvorstellung in den letzten 12 Monaten und erweitert die Brokk SmartPowerTM Maschinenreihe. Der neue BROKK 70 ist die perfekte Lösung für den sicheren, mechanisierten und effektiven Abbruch auf sehr engem Raum. Im Vergleich zu seinem Vorgänger bietet der Brokk 70 über 100% mehr Abbruchleistung, verfügt über die neueste innovative Brokk SmartPowerTM-Technologie und bietet ein leistungsstarkes und fein abgestimmtes Hydrauliksystem.

Der Brokk 70 ist ein weiterer Beweis für die technischen Entwicklungsprozesse von Brokk in den letzten zehn Jahren. Es bedarf einer besonderen Expertise und viel Erfahrung, maximale Leistung in den kleinsten Abbruchroboter der Welt zu packen. Der innovative elektrische SmartPowerTM-Antrieb erhöht seine Leistung von 5,5 kW auf 9,8 kW und ermöglicht es dem Abbruchroboter, einen doppelt so großen Hydraulikhammer wie sein Vorgänger einzusetzen. Zusammengefasst führt dies zu einer 100%igen Steigerung der Abbruchleistung gegenüber seinem Vorgänger, dem Brokk 60.

Die Kombination aus der SmartPowerTM-Technologie und dem verbesserten Hydraulik-konzept von Brokk führt zu gleichmäßigeren und präziseren Bewegungen, wodurch die Maschine noch schneller und agiler zu bedienen ist. Darüber hinaus ermöglicht die stärkere Hydraulik und die völlig neu gestaltete Mechanik der Maschine das Tragen und Führen von schwereren und leistungsfähigeren Anbaugeräten.

Der Brokk 70 wird mit mehreren brandneuen Anbaugeräten angeboten. Der neue Brokk BHB105 Hydraulikhammer wiegt über 100 kg und verfügt über fortschrittliche Funktionen wie Wassersprühdüse zur Staubbindung und Luftkühlung in heißen Umgebungen. Die neue Brokk-Fräse BDC40 bringt erstmals neue Möglichkeiten in das kleinste Segment der Abbruchroboter. Und der neue Brokk G32 Abbruchgreifer ist das Werkzeug für einen effizienten, sanften Abbruch.


Trotz höherer Leistung behält der Brokk 70 die gleichen, extrem kompakten Abmessungen seines Vorgängers. Und alles in einem Paket, das nur 560 kg wiegt, durch die engsten Türöffnungen passt und in einem normalen Personenaufzug transportiert werden kann. Und ganz wichtig dabei: Er läuft immer noch mit einer 16 Ampère-Sicherung.

Der Brokk 70 hebt das Leistungsgewicht von Brokk auf eine neue Stufe. Ermöglicht wird dies durch die einzigartige Brokk SmartPower-TechnologieTM. Und mit seinen kompakten Abmessungen ist er in der Tat ein Abbruchroboter, der alle manuellen Abbrucharbeiten überflüssig macht“, sagt Martin Krupicka, CEO der Brokk Gruppe.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss