Aktuelles Gewinnung / Aufbereitung / Brechen / Sieben

Brokk: Über die Online-Plattform Brokk-Abbruchroboter vernetzen

Mit »Brokk Connect« hat Brokk jüngst eine Hard- und Software-Lösung vorgestellt, mit der Abbruchroboter des Herstellers mit einem Online-Portal vernetzt werden. Neben der Bereitstellung von Echtzeitdaten werden auch Informationen ausgewertet, die Brokk-Besitzern helfen sollen, die Maschinenauslastung und -betriebszeit zu optimieren.

Lesedauer: min

Die Online-Plattform »Brokk Connect« umfasst die Hard- und Software, die für den Betrieb und die Verwaltung von Brokk-Abbruchrobotern erforderlich sind. Die auf der Maschine installierte »Brokk Connect«-Hardware ist mit dem Steuergerät und allen Sensoren der Maschine verbunden. Mit der »Brokk Connect«-Software werden dann alle Daten des Roboters verwaltet und verarbeitet, damit sich Brokk-Besitzern und -Bedienern immer die bestmögliche Maschinenkontrolle bietet. Die Verbindung zum Roboter erfolgt über das Mobilfunknetz.

Proaktive Wartung

Mit »Brokk Connect« bietet sich damit immer und überall der Zugriff auf Echtzeitinformationen wie Standort des Roboters, Status, Funktionsdaten oder auch Warn- und Servicehinweise. Mit den gelieferten Daten lassen sich die Flottenauslastung und der Flottenbetrieb erhöhen wie auch die Projektplanung optimieren. Die Statusverfolgung unterstützt proaktive Wartungsmaßnahmen und hilft dabei, Ausfallzeiten zu vermeiden. »Brokk Connect« lässt sich mit einem »Brokk Uptime«-Servicevertrag erweitern. Dann übernimmt Brokk-Servicepersonal den Roboter und hält diesen »in Schuss«.


»Da ›Brokk Connect‹ eine von Brokk entwickelte Lösung und kein Standardsystem ist, das dem Roboter einfach aufgedrückt wurde, kann es komplett so gestaltet werden, dass es maximalen Wert für den Brokk-Eigentümer schafft. Ganz gleich, ob der Fokus des Benutzers auf der Verbesserung der Maschinenauslastung und des Geschäftsbetriebes oder auf der Aufrechterhaltung und Überwachung des Maschinenzustandes liegt, das System unterstützt die unterschiedlichsten Möglichkeiten«, sagt Martin Krupicka als CEO der Brokk-Gruppe.

»Brokk Connect« wird künftig mit allen neuen Brokk-Maschinen geliefert, kann aber auch auf älteren Modellen nachgerüstet werden.     t

Firmeninfo

Brokk DA GmbH

Friedenweilerstr. 37 C
79877 Friedenweiler

Telefon: + 49 (0)7654 – 21297-0

[16]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT