bauma Aktuelles OEM, Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik – Wartung, Pflege, Instandhaltung

Cummins: Elektrischer Minibagger mit Cummins-Antrieb

Cummins kündigt für die Bauma die Prototyp-Vorstellung eines elektrischen Minibaggers an, für den der Antriebsspezialist die Batteriemodule verantwortet. Die Maschinentechnik des Prototypen stammt von Hyundai. Die Bauma will das Unternehmen, das in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiern kann, auch nutzen, um sein breites Sortiment an Motoren der Stufe V vorzustellen. Das Unternehmen befindet sich eigenen Angaben zufolge bereits mit allen EU-Stufe-5-Motorfamilien von F3.8 bis X15 in Produktion. In München werden als Vertreter der neuen Motoren die Aggregate B6.7 und F3.8 gezeigt.

Der von flexiblen Cummins-Batteriemodulen des Typs BM4.4E (je 4,4 kWh) angetriebene 3,5-t-Hyundai-Baggerprototyp soll eine volle Arbeitsschicht »durchhalten« und sich anschließend in weniger als drei Stunden wieder aufladen lassen. Die Maschine eliminiert alle gasförmigen Emissionen und verringert auch den Lärm erheblich, was sie besonders für den städtischen Einsatz geeignet macht.

Der Bagger verfügt über acht BM4.4E-Module, die seriell verbunden sind und insgesamt 35 kWh Energie liefern. Die von Cummins entwickelten und gebauten Batteriemodule werden nahe am Boden des Baggers montiert und verwenden Li-Ion-Technologie, um eine höhere Energiedichte zu erreichen, sowie eine firmeneigene Steuerungstechnologie, um den Batterieladezustand für eine längere emissionsfreie Reichweite zu halten. Das modulare Design unterstützt die Skalierbarkeit für andere Anwendungen und Arbeitszyklen.    §


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss