Aktuelles Namen und Neuigkeiten

Atlas: Gesellschaft für den Vertrieb von Mini- und Midibagger sowie Hubarbeitsbühnen gegründet

Die Atlas GmbH mit Sitz in Ganderkesee startet mit der eigenständigen Gesellschaft Atlas Kompakt GmbH den Handel mit Mini- und Midibaggern, Hub­arbeitsbühnen und Ersatzteilen aller Art. Unter­nehmensgegenstand soll auch die Montage von Hubarbeitsbühnen und die Erbringung von Dienstleistungen für Unternehmen, insbesondere für Unternehmen der Atlas GmbH, sein. Eigentümerin von Atlas Kompakt mit Sitz in Delmenhorst ist Véronique Filipov, als Geschäftsführer fungieren Brahim Stitou und Gerhard Frerichs.

Bei den Mini- und Midibaggern handelt es sich um ein Segment, in dem sich Atlas bisher nicht engagierte. Diese Maschinen wurden jedoch häufig von Händlern und Kunden nachgefragt. »Der Markt ist sehr groß«, erklärte Brahim Stitou. »Allein in Deutschland, Frankreich und Großbritannien werden jedes Jahr rund 45 000 solcher Bagger verkauft. Und weil die Händler die Atlas-Qualität schätzen, haben wir diese Maschinen jetzt in unser Portfolio aufgenommen. Atlas Kompakt wird in diesem Fall vor allem als Kooperationspartner für einen anderen Hersteller auftreten. Wir werden die Bagger als Handelsware einführen und über unser erstklassiges Servicenetzwerk eine reibungslose Belieferung mit Ersatzteilen und hervorragenden Service sicherstellen. Dies gepaart mit attraktivsten Preisen und innovativen Geräten macht uns sicher, hier gut positioniert zu sein.« Dass die Wahl auf den Standort Delmenhorst fiel, liege, so Stitou, nicht nur daran, dass das Ganderkeseer Atlas-Werk mit der Großbaggerproduktion voll ausgelastet sei, sondern auch daran, »dass wir den Fokus exakt auf dieses Segment legen wollen. Auch handelt es sich hier um andere Kunden als bei den schweren Geräten. Wir haben damit auch den Vorteil, eine sehr große Fläche in unserem Delmenhorster Werk zu nutzen.« Rund 500 Bagger sollen im ersten Geschäftsjahr verkauft werden.  §


Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss