Yanmar-Maschinen überzeugen innovatives Bauunternehmen

Schneider & Sohn setzt beim Betrieb seiner Betontankstelle auf Radlader aus Crailsheim.

Lesedauer: min

Gemeinsam die Zukunft gestalten, das ist der Leitspruch des Familienunternehmens Schneider & Sohn GmbH & Co. KG (Schneider & Sohn). Der Spezialist für Tiefbau, Fuhrunternehmen, Entsorgung und Abbruch legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und innovative Lösungen. Diese Kriterien müssen auch die eigenen Maschinen erfüllen. Darum setzt das Unternehmen bereits seit vielen Jahren auf Yanmar-Maschinen, von denen es zahlreiche besitzt und die es über den Händler Rühle Maschinenpark (Rühle) bezieht. Dessen Sortiment umfasst beinahe das gesamte Produktportfolio von Yanmar Compact Equipment EMEA – so setzt Rühle vollständig auf die robusten und leistungsstarken Bagger, Radlader und Dumper des Herstellers, hinzu kommen Zubehör und zahlreiche Anbaugeräte.

„Wir kennen die Produkte aus Crailsheim bereits seit vielen Jahren und haben stets gute Erfahrungen gemacht. Sie überzeugen mit Leistungsstärke, Qualität und Robustheit. Yanmar entwickelt seine Maschinen stetig weiter und ist damit immer dicht am Markt – das finden wir klasse“, sagt Michael Rühle, Geschäftsführer bei Rühle.


Schneider & Sohn verfügt über eigene mobile Recyclinganlagen, mit der Bauschutt und alter Beton wiederverwertet und zu sortenreinem und güteüberwachtem Recyclingmineralbeton aufbereitet werden. Das schont Ressourcen. Um das Recyclingmaterial einer noch höheren Verwertung zuzuführen baute Schneider & Sohn in Gammesfeld eine Betontankstelle. Der Beton und Bauschutt wird zu Recyclingsplitt 0/16 gebrochen und klassiert und bildet den Hauptbestandteil für die Herstellung des Betons durch die Betontankstelle. Kunden können diesen zur Herstellung für beispielsweise unbewehrte Fundamente in Gammesfeld abholen. Zudem stellt Schneider & Sohn täglich 12 so genannte Legoblöcke aus Beton her, die als Hangbefestigungen oder zum Bau von Schüttgutboxen verwendet werden können. Für die Lagerung und den Umschlag der Schüttgüter sowie für den Transport der 2,20 Tonnen schweren Betonlegoblöcke kommt ein mit hydraulischem Schnellwechsler ausgestatteter Radlader von Yanmar zum Einsatz. Je nach Anforderung können die Maschinenführer damit schnell und einfach die Anbauteile wechseln – beispielsweise von einer Schaufel für den Transport des Bauschutts auf eine Gabel für den Transport der Betonsteine. Die Yanmar-Maschine überzeugte auf ganzer Linie mit ihrer Leistung und hoher Standfestigkeit.

Rühle Maschinenpark verkauft und vermietet die kompakten Maschinen aus dem Yanmar-Werk in Crailsheim bereits seit vielen Jahren. Der Mietpark des Unternehmens umfasst etwa einige hundert Produkte. Hinzu kommt ein erstklassiger Service. Rühle ist in den Regionen Schwäbisch-Hall, Hohenlohe, Ostalb und Landkreis Heilbronn aktiv.

Firmeninfo

Yanmar Compact Equipment EMEA

8, rue René Cassin
51430 Saint Dizier

Telefon: +33 325 55 2966