Volvo CE: Umsatz legt für Volvo CE im ersten Quartal um 23 % zu

Lesedauer: min

Dank starker Erholung in der zweiten Jahreshälfte 2020, die auf ein hohes Aktivitätsniveau im Infra­struktursegment und eine verbesserte Bautätigkeit zurückzuführen ist, hat Volvo Construction Equipment im 1. Quartal 2021 einen starken Anstieg der Gesamtnachfrage gegenüber dem Vorjahreszeitraum verzeichnet. Der Auftragseingang stieg ebenfalls um 73 %. Die Auslieferungen legten um 53 % zu. Im 1. Quartal 2021 stieg der Nettoumsatz von Volvo CE um 23 % auf umgerechnet rund 2,45 Mrd. Euro – etwas höher als im gleichen Zeitraum des Jahres 2019 vor der Pandemie. Mit 378 Mio. Euro (+ 43 %) stieg auch das Betriebsergebnis im Vergleich zum Zeitraum des Jahres 2020. Die operative Marge ist mit 15,4 % gegenüber 13,3 % im Vorjahreszeitraum ebenso gestiegen.  t


 

[19]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT