bauma Aktuelles Verkehrswegebau – Tiefbau

Volvo CE: Kompakte und wendige Straßenfertiger

Volvos P2820D ABG und P2870D ABG sind die kompaktesten Straßenfertiger in der Volvo-Produktpalette und speziell für Innenstadtbereiche konzipiert. Die Partner für kleine und mittlere Straßenprojekte wollen sich durch geringe Betriebskosten sowie durch ein Höchstmaß an Sicherheit und Bedienerkomfort auszeichnen.

Für jene, die eine kompakten Straßenfertiger im Bereich von 1,5 m bis 4,5 m suchen, will Volvo CE nicht nur ein Angebot, sondern gleich zwei bereit halten. Der P2870D ABG ist ein neu entwickelter Radfertiger und der ebenfalls neue P2820D ABG gehört zu der aktuellen Generation der Volvo-Kettenfertiger. Mit beiden Modellen erweitert Volvo seine Straßenfertiger-Produktpalette weiter. Beide wollen Merkmale aufweisen, die man normalerweise nur bei größeren Straßenfertigern findet und versprechen mehr Einbauqualität, Sicherheit, Effizienz und exzellenten Bedienerkomfort.

Für den vielseitigen Einsatz konzipiert

Wie auch die übrigen Modelle der Volvo-Straßenfertiger, sollen sich der P2820D ABG und der P2870D ABG durch niedrige Geräuschpegel auszeichnen, was sie für innerstädtische Bauprojekte wie Radwege, Parkplätze und Fußgängerzonen prädestiniert. Die neuen Maschinen wollen mit einem niedrigen Kraftstoffverbrauch sowie geringen CO₂-Emissionen glänzen. Mit ihren 55-kW-Motoren von Volvo und abgestimmter Hydraulik verfügen die kompakten Straßenfertiger über ein Antriebssystem wie die größeren Modelle.

Dank ihrer kompakten Bauweise sind der P2820D ABG und der P2870D ABG flexibel einsetzbar und entwickeln Kraft, den Beschicker-Lkw zu schieben oder können auch leicht mithilfe anderer Maschinen wie Radlader oder Bagger beladen werden. Interessenten können zwischen dem häufiger verwendeten zweizügigen oder dem einzügigen Materialförderband wählen, wobei letztere Variante eine Besonderheit von Volvo in dieser Größenklasse ist und eine höhere Einbauleistung pro Stunde ermöglicht. Charakteristisch für den P2870D ABG ist sein enger Wendekreis (2 m) dank Servolenkung.

Dank vielfältiger Optionen erhöhen sich die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten der Rad- und Kettenfertiger. Dazu gehören separat ansteuerbare Kübelklappen, mit denen dichter an Hindernissen asphaltiert werden kann oder das elektro-hydraulisch klappbare Wetterdach, mit dem sich die Transporthöhe der Straßenfertiger reduzieren lässt.

Der P2820D ABG und der P2870D ABG sind zudem so kompakt konzipiert, dass sie zusammen mit einer Walze auf dem gleichen Transportfahrzeug transportiert werden können.

Leichte Bedienbarkeit

Weil Bediener der neuen Fertiger einen nahezu identischen Arbeitsplatz wie bei den größeren ABG-Straßenfertigern von Volvo vorfinden, sollen sie sich sofort »wie zu Hause« fühlen. Das Electronic-Paver-Management-System (EPM3) ermöglicht dem Fertigerfahrer einen einfachen Zugriff auf die gesamte Bandbreite der Arbeitsfunktionen und gewährleistet somit eine maximale Kontrolle der Maschine.

Mit seinem zweckmäßigen Layout und Jogwheel soll das EPM3-System selbst schwierigste kleinere und mittlere Straßenprojekte vereinfachen. Der im EPM3 integrierte Settingsmanager erlaubt es, individuelle Parameter früherer Projekte abzuspeichern und erneut aufzurufen, was zu einem schnelleren Einbau und zu einer konstanten Einbauqualität bei Folgeprojekten führen soll.

Der individuell anpassbare Arbeitsplatz des Bedieners verspricht erhöhten Komfort, eine bessere Produktivität und ist binnen Augenblicken zwischen sitzender und stehender Arbeitsposition umrüstbar. Das Bedienpult kann komplett von einer Seite des Straßenfertigers zur anderen verschoben werden und lässt sich in alle Richtungen um 30° kippen. Das ausziehbare Allwetterdach schützt den Bediener – auch bei ausgefahrenem Fahrersitz. Optional kann eine Verglasung zu beiden Seiten der Bedienplattform gewählt werden, um den Fahrer noch besser vor Witterungseinflüssen zu schützen. Um einen möglichen Diebstahl zu verhindern, sind neue, mit dem Zündschlüssel abschließbare Aufbewahrungsfächer unter dem Dach und im Bereich der Bohle vorgesehen.

Radfertiger P2870D ABG

Mit einer Transportgeschwindigkeit bis zu 16 km/h soll der kompakte Radfertiger P2870D ABG dank der in dieser Klasse besonderen Fahrwerkskonstruktion mit dem 6x4-Radantrieb und dem Niveauausgleichssystem der Radaufhängung einen unvergleichlichen Komfort bieten. Die neue Funktion »Rear Frame Lift« gilt als einzigartig bei Straßenfertigern von Volvo. Damit können die Hinterräder durch Druck auf die Bohle vom Boden abheben. Das ist hilfreich, wenn die Räder mal in weichem Untergrund feststecken, oder bei schnellen Radreparaturen.


Auf der richtigen Spur mit dem P2820D ABG

Der Kettenfertiger P2820D ABG baut auf die Erfolge vorheriger Generationen auf und soll sich durch eine Reihe von Konstruk­tionsverbesserungen auszeichnen, wie eine Verlängerung des Fahrwerks um 150 mm für eine bessere Balance und Traktionsfähigkeit des Fertigers sowie ein stabiler Fahrbahnräumer für eine glatte Oberfläche. Für eine höhere Maschinenverfügbarkeit und geringere Betriebskosten ist das Kettenfahrwerk mit einem automatischen Kettenspanner ausgestattet, eine Besonderheit von Volvo in dieser Klasse, während die Montagebolzen der Kettenpolster für einen schnelleren Wechsel innen platziert sind.

Effiziente Bohlen

Der P2820D ABG ist mit der Variomatik-Stampf- und -Vibrationsbohle VB30 mit robuster Bohlenführung und hydraulischer Dachprofilverstellung ausgestattet. Sie lässt sich hydraulisch auf die doppelte Arbeitsbreite ausfahren (von 1,5 m auf 3 m). Mithilfe von Bohlenverlängerungen können größere Arbeitsbreiten bis maximal 4 m eingebaut werden. Mit der neuen Bohle VB40 soll der neue P2870D ABG für einen Einbau außergewöhnlich hoher Qualität bei Einbaubreiten bis zu 4,5 m verantwortlich zeichnen. Zwei Verlängerungen von 525 mm und 275 mm sind für diese Einbaubohle erhältlich, wobei bei letztgenannter Variante ein Transport des Fertigers ohne notwendige Demontage der Bohlenverlängerungen und Seitenbegrenzungen möglich ist.

Die Bohlen VB30 und VB40 haben eine Aufheizgeschwindigkeit von bis zu 3 °C/Min und sind mit einer wartungsfreien mechanischen oder hydraulischen Dachprofilverstellung sowie mit dauergeschmierten Stampf- und Vibrationslagern ausgestattet. Die Bohle VB40 hat zudem einen klappbaren Laufsteg.

Zum leichteren Einbau sind als Option hydraulisch gesteuerte Seitenbegrenzungen erhältlich, wodurch manuelle Einstellungen entfallen und sichergestellt ist, dass die Bohlenbediener vor dem laufenden Straßenverkehr geschützt sind. Mit ihrer schlanken Bauform verringern sie die für die Realisierung eines sauberen Seitenabschlusses erforderliche Zeit. Die neue Bohlenkonsole ist in alle Richtungen schwenkbar, sodass der Bediener sie je nach Anforderungen der Baustelle und persönlichen Präferenzen leicht positionieren kann. Das optimierte Layout der Bedientasten ist zweckmäßiger und komfortabler denn je.

Maximale Betriebszeit

Für eine schnellere Routinewartung und weniger Stillstands­zeiten haben der P2820D ABG und der P2870D ABG Drainageschläuche für Flüssigkeiten, einen einfachen Zugang zur Batterie mit externer Schalttafel zur Starthilfe und nur drei Schmierpunkte. Das Materialförderband ist ebenfalls mit dauergeschmierten, wartungsfreien Lagern ausgestattet.

Das Abgas-Nachbehandlungssystem besteht nur aus einem Dieselpartikelfilter. Damit gibt es keine SCR- oder Adblue-Anforderungen und keine Notwendigkeit, die Dieselabgasflüssigkeit zu wechseln oder eine SCR-Wartung durchzuführen. Das maximiert die verfügbare Betriebsdauer und minimiert die Betriebskosten.

Mit CareTrack, dem Maschinenüberwachungssystem von Volvo, sind alle Telematik-Reports wie Produktivität, Maschinenzustand und Kraftstoffeffizienz abrufbar. Eigenständig oder mit Unterstützung des ­Volvo-Vertragshändlers können Kunden die Daten von CareTrack nutzen, um Risiken eines un­geplanten Stillstands zu mini­mieren und eine bestmögliche Leistung der Straßenfertiger P2820D ABG und P2870D ABG sicherzustellen.     §

Nach oben
facebook youtube twitter rss