TRACTO-TECHNIK GmbH & Co. KG Grabenlos in der Rohrverlegung

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: TRACTO-TECHNIK

NoDig-Spezialist Tracto hat auf der Bauma seine Grundodrill-Modelle ACS300, AC130 und JCS130E vorgestellt, kürzlich aber ebenso mit dem Grundosteer eine neue Richtpressanlage eingeführt, die die bewährten Methoden der grabenlosen Rohrverlegung in einem einfach zu bedienenden und robusten Kompaktgerät vereinen soll.

Verfahrenstechnisch ist die Grundosteer-Richtpressanlage zwischen dem ungesteuerten Bodenverdrängungsverfahren mit Erdraketen und dem steuerbaren Horizontalspülbohrverfahren mit Mini-Spülbohranlagen angesiedelt.

Dank des simplen, aber als verlässlich beschriebenen Steuerungsprinzips und der unkomplizierten Richtungskorrektur sollen auch weniger erfahrene Bediener Hausanschlüsse oder kurze Unterquerungen im Richtpressverfahren zielgenau herstellen können. Ebenso wird der Investitionsaufwand für den Grundosteer als relativ gering beschrieben. Anwender, die bereits Erdraketen besitzen, können ihre vorhandene Grundoscope-Peiloptik für die Ausrichtung nutzen. Für den Antrieb der Richtpressanlage genügt eine übliche Hydraulik­station, die oft schon vorhanden ist. Dass beim Richtpressen auf kostspielige Bohrspülung verzichtet werden kann und ein einfaches Ortungsgerät für die Richtungskontrolle ausreicht, soll mit Blick auf die Kosten ebenfalls positiv zu Buche schlagen.


Durchdachte Konstruktion

Die Richtpressanlage ist auf Langlebigkeit bei hohem Komfort ausgelegt. So werden beispielsweise die eigens konstruierten Simcon-Gestänge nicht verschraubt, sondern über eine Bolzenverbindung verbunden. Das Bedienpult kann flexibel an verschiedenen Positionen am Maschinenrahmen befestigt und durch die Höhenverstellung an die Größe des Bedieners angepasst werden. Die Vorschubgeschwindigkeit wird per Handhebel reguliert. Als weitere Vorzüge nennt der Hersteller einen in Einzelteile zerlegbaren Grundrahmen und einen Adapter zur sicheren Verspannung der Richtpressanlage in der Baugrube.

Für kurze Unterquerungen

Die mit knapp 1 m Länge und 80 cm Breite sehr kompakte Anlage kann aus einer Grube zum Gebäude oder aus dem Gebäude durch eine Kernbohrung in der Hauswand arbeiten. Für Durchpressung und Rohreinzug stehen satte 130 kN zur Verfügung, denen die Richtpressanlage die Typenbezeichnung PS130 verdankt.    t

Firmeninfo

TRACTO-TECHNIK GmbH & Co. KG

Paul-Schmidt-Straße 2
57368 Lennestadt

Telefon: +49 2723 808-0