Aktuelles Messen, Seminare und Termine

Smarte grabenlose Lösungen von TRACTO-TECHNIK begeistern das Fachpublikum auf der bauma 2019

Mit über 620.000 Besuchern aus mehr als 200 Ländern hat die bauma 2019 das beste Ergebnis ihrer Geschichte erzielt. Die mit 614.000 m² Fläche größte bauma aller Zeiten war damit einmal mehr rekordverdächtig. Das spürte auch die TRACTO-TECHNIK aus Lennestadt, die für ihre innovativen Lösungen zur grabenlosen Verlegung und Erneuerung von Rohrleitungen international bekannt ist. Die „Smart technology to bring the essentials for life to everyone“ des Spezialmaschinenherstellers mit zahlreichen wegweisenden Neuerungen zog tausende von Besuchern auf den 2.000 qm großen Stand im Freigelände.

Auf der bauma 2019 erfuhren die Fachbesucher unter dem Motto „trenchless technology - simple & easy”, wie die Versorgung der Menschen mit dem Lebensnotwendigen dank intelligenter NODIG-Lösungen auf effiziente und wirtschaftliche Art möglich ist. Durch konsequenten Fokus auf die Anforderungen der Anwender und den Trend im Leitungsbau zur zunehmenden Digitalisierung bietet die TRACTO-TECHNIK ein umfassendes Produktportfolio mit innovativen Bohrgeräte, digitalen Produkten und Dienstleistungen, das die Besucher begeisterte.

Trend zur Digitalisierung bestätigt

Der Trend zur Digitalisierung war auf der bauma 2019 allgegenwärtig. Mit der neuen Generation der GRUNDODRILL-Horizontalspülbohrgeräte mit sechs Modellen in den Leistungsklassen von 60 bis 280 kN, setzt die TRACTO-TECHNIK hier die Standards für den unterirdischen Leitungsbau. Die Live-Vorführung der neuen Baureihe, bei der durch eine einzigartige Verbindung von innovativer Technik und maximaler Digitalisierung zum ersten Mal das ferngesteuerte Bohren im HDD möglich ist, zählte zu den Publikumsmagneten. Zudem begeisterte das Maschinenkonzept durch die Innovation des Felsbohrens in allen Leistungsklassen und die Integrierte Ortungs-Lösung. Sehr viel Zuspruch fand auch intuitive Bedienkonzept der neuen Generation GRUNDDRILL, bei dem nahezu alle Funktionen des Bohrgeräts über einen zentralen Touchscreen gesteuert werden. Das perfekt auf den Bediener abgestimmte Konzept erleichtert die Ausbildung neuer Bohrmeister erheblich. Mit ergänzenden Softwarelösungen für das Flottenmanagement und die Bohrtrassenplanung zeigte die TRACTO-TECHNIK, wie die Digitalisierung den grabenlosen Leitungsbau nicht nur einfacher, sondern auch nachhaltig produktiver macht.

Das „Straight Dynamic“ Design belegt 2. Platz beim bauma Innovationspreis

Das innovative Designkonzept der neuen Generation GRUNDODRILL, deren zentrales Element eine High-Tech Bedienerkabine ist, gewann beim renommierten bauma Innovationspreis den 2. Platz in der Kategorie ‚Design.  Die Fachjury überzeugte „Straight Dynamic“ Design mit großen Panoramascheiben, die in Kombination mit einem intelligenten Kamerakonzept das Schwenken der Kabine für den Arbeitsbetrieb überflüssig machen. Auch mit diesem Feature ist die TRACTO-TECHNIK marktführend.


Qualitativ hochwertige Kontakte und zahlreichen Aufträge

Auch die weiteren Lösungen für die intelligente unterirdische Rohrverlegung und -erneuerung „made in Germany“ stießen auf reges Interesse bei den Fachbesuchern der bauma 2019, deren Anzahl um 30% höher war als vor drei Jahren. Neben einer neuen Generation der bewährten GRUNDOMAT-Erdraketen, die durch eine optimierte Bauweise noch zuverlässiger und vielseitiger sind, waren das GRUNDOPIT Mini-Spülbohrsysteme für die Verlegung von Hausanschlüssen, die effektive GRDUNODRAM Horizontalrammen für den Stahlrohrvortrieb und die Berstlining-Systeme GRUNDOCRACK und GRUNDOBURST. Mehr als 1.300 hochwertige direkte Kontakte, zu denen zahlreiche Entscheider in der Branche gehörten, führten zu einer erfreulich hohen Anzahl von Aufträgen für die TRACTO-TECHNIK.

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss