syniotec Portfolio für Vermieter und Händler erweitert

Transparenz schaffen, komplette Übersicht über die gesamte Geräteflotte und die Bauwirtschaft effizienter machen: Das sollen die beiden Lösungen SAM und IoT des Bremer Unternehmens Syniotec ermöglichen. Nun wird das Produktportfolio mit Rental Asset Manager (RAM) um eine weitere Software-Lösung für Baumaschinenvermieter und Händler ergänzt.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: syniotec

Mit der Einführung von RAM soll eine Lücke im Markt geschlossen werden, die sich nicht an klassische Bauunternehmen richtet, sondern speziell für Vermieter und Händler entwickelt wurde. Patrik Kuhna, Produktmanager von RAM bei syniotec, erläutert: »RAM hat die Vorteile von SAM, konzentriert sich dabei jedoch auf Bereiche, die für die Baumaschinenvermietung am wichtigsten sind.


Ein eigener Bereich für Kunden und Vermietungen, in dem alle relevanten Daten einsehbar sind, Auslastung und Nutzung der Geräte überwacht und Übergabeprotokolle erstellt werden können, ist klar im Fokus.« In erster Linie soll RAM die Mietflotte ganzheitlich digital erfassen. So steht unter anderem eine Equipmentübersicht zur Verfügung, in der der Mietpark inklusive gebuchten Vermietungen eingesehen werden kann. In der Kartenansicht können neben Lagerplätzen und Vermietungen auch einzelne Maschinen eingesehen und live verfolgt werden. Die einzelnen Kundenprofile sollen einen optimalen Überblick über laufende Buchungen, Rechnungsübersicht, spezifische Konditionen oder den richtigen Ansprechpartnern vor Ort bieten. Mit dieser Funktion könne man die Auslastung der eigenen Flotte stets im Blick behalten und ganzheitlich verwalten.d

[23]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT