Aktuelles

Schwarzmüller: Lehrwerkstätte auf der Zielgerade

Rund 180 Tage war die neue Lehrwerkstätte im Schwarzmüller-Werk in Hanzing Ende Januar bereits im Einsatz – zeitgleich laufen die Arbeiten für den zweiten Bauteil. Der Nutzfahrzeugspezialist investiert bis zur Fertigstellung rund 1 Mio. Euro und viel Know-how, um seine Mitarbeiter künftig noch besser ausbilden zu können. Technisch läuft alles nach Plan: Die Phase 1 mit der Lehrwerkstatt wurde 2019 fertiggestellt, im Mai dieses Jahres werden nun die weiteren Gebäudeteile fertig sein. Das alte Gebäude wurde dafür entkernt, die Rohbauten stehen und die ersten Verputzarbeiten inklusive Heizung und Sanitär werden bereits durchgeführt. In den nächsten Wochen wird die Klimatechnik mit Außenbeschattung sowie die Fassadengestaltung umgesetzt. In dem zweigeschossigen Bau werden im Erdgeschoss Umkleide-, Sanitär- und Sozialräume untergebracht. Im ersten und zweiten Obergeschoss entstehen Multifunktionsräume, die für Schulungen oder als Arbeitsplätze genutzt werden können. Hierbei wird auf ein offenes Raumkonzept und eine »New-Work-Ausstattung« Wert gelegt. Unternehmens-CEO Roland Hartwig dazu: »Ziel ist es, vielseitig nutzbare Räumlichkeiten zur Verfügung zu haben, die den Anforderungen moderner Arbeitsweisen wie Open-Space und agiler Workflow entsprechen.« Damit setze man einen weiteren Meilenstein in der Ausbildung.  t


 

 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss