bauma Aktuelles Arbeitssicherheit - Baustelleneinrichtung

Saint-Gobain Abrasives: Leichtbausteine schneller, sicherer und präziser schneiden

Das Norton-Clipper-Maschinenprogramm sowie Norton-Diamantscheiben und Norton-Sägebänder werden am Bau häufig als ein Synonym für Qualität, Leistungsfähigkeit oder auch umfassende Service- und Reparaturleistungen gesehen. Mit der neuen Tischsäge CM70 Alu sowie den Bandsägen CB311 und CB651 als Sortimentserweiterung wollen die Bauprofis aus dem Hause Saint-Gobain Abrasives den Facharbeitern weitere leistungsfähige Neuentwicklungen an die Hand geben.

Ob Hochlochziegel, Gasbetonblöcke oder Porenbeton – »die neuen Norton-Clipper-­Sägen erfüllen sämtliche Anforderungen, um zügig zum gewünschten Ergebnis zu kommen. Dabei wurde bei der Entwicklung nicht nur auf hohe ­Performance und leichte Transportierbarkeit geachtet, sondern auch auf größtmöglichen Bedienkomfort und natürlich auf die Sicherheit«, betont Marko Waldschmidt, Vertriebsleiter Deutschland und Österreich von Saint-Gobain Abrasives.

Hohe Schnitttiefe auch für große Steinblöcke

Die tragbare Alu-Tischsäge Norton Clipper CM70 Alu wurde entwickelt, um dem Bediener auf der Baustelle größtmöglichen Komfort bei besonders einfachem Handling zu bieten. Der große, kippsichere Rollen- bzw. Auflagetisch, ein ergonomischer Vorschubbügel, der absenkbare Schneidkopf und die Schnitttiefe der Norton-Diamantscheibe mit 700 mm Durchmesser in Verbindung mit einem präzisen Winkelanschlag führt der Hersteller als ideale Voraussetzungen an, um auch großformatige Leichtbaumaterialien wie Gitterziegel oder Gasbeton exakt und schnell zu schneiden. Der montierte rückseitige Spritzschutz der CM70 Alu sorgt dafür, dass der Arbeitsplatz sauberer bleibt.

Erweitertes Bandsägen-Sortiment

Das Programm der Norton-Clipper-Bandsägen um die bereits bekannte Bandsäge CB511 wurde jetzt durch die Modelle CB311 und CB651 erweitert. Alle Maschinentypen verfügen über unterschiedliche Schnitttiefen für die wechselnden Anforderungen beim Schneiden durch Porenbeton, Hochlochziegel und andere leichte Baumaterialien.

Die CB311 ist die kleinste und kompakteste Bandsäge in der Reihe. Obwohl sie nur 132 kg wiegt, schneidet sie trocken Leichtbausteine bis zu einer Höhe von 310 mm. Wegen der geringen Größe und des klappbaren Schneidtischs lässt sie sich auch in kleineren Fahrzeugen leicht transportieren. »Neben dem Komfort stand auch hier die Sicherheit des Anwenders im Fokus der Entwicklung, und strikte EHS-Sicherheitsanforderungen werden erfüllt. So sorgen unter anderem der spezielle Doppel-Totmannschalter sowie die Zweihandbedienung für maximale Anwendersicherheit während des Schneidvorgangs«, betont Waldschmidt.


Die Bandsägen CB511 (Schnitttiefe 500 mm) und CB651 (635 mm) mit Winkelschnittführung ermöglichen schnelle und saubere Schnitte durch Leichtbausteine bis zu einer Materialhöhe von 508 mm bzw. 646 mm. Trotz ihrer hohen Schneidleistung benötigen beide lediglich einen Standard-Stromanschluss von 230 V. Die automatische Bandabschaltung am Schnittende erhöht die Sicherheit des Anwenders. Ausgestattet mit einer Transportöse, zwei Staplertaschen sowie Transporträdern sind die Maschinen trotz ihrer Größe per Kran, Stapler oder auch per Hand zu bewegen.

Die drei Bandsägen der CB-Reihe verfügen über einen galvanisierten und klappbaren Schneidtisch, der nicht nur die Lebensdauer der Maschine trotz hoher Beanspruchung erhöhen hilft, sondern auch die Lagerung erleichtert. Ein extra Anschluss für eine Staubabsaugung verbessert darüber hinaus die Arbeitsbedingungen und reduziert die Zeit für Aufräumarbeiten.

Im Lieferumfang jeder CB-Bandsäge ist ein Norton-Extreme-Schneidband enthalten. »Das ist auf die jeweilige Maschinen-Performance und die zu schneidenden Baumaterialien optimal abgestimmt und unterstützt die vielen konstruktiven Vorteile der Bandsägen hin zu einem perfekten Schnittergebnis«, so Waldschmidt.    §

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss