Aktuelles, Gewinnung – Aufbereitung – Abbruch – Brechen und Sieben

04. September 2017

Liebherr: Beleuchtungs-Optionen für XPower-Radlader

Liebherr: Beleuchtungs-Optionen für XPower-Radlader

Liebherr stellt innovative Beleuchtungs-Optionen für die XPower-Radlader vor: die adaptive Arbeitsbeleuchtung und den Liebherr-Schlüssel mit Fernbedienung. Beide Optionen erhöhen die Sicherheit und die Ausleuchtung, speziell in der Dämmerung, in der Nacht, unter Tage oder bei schlechten Lichtverhältnissen. Die adaptive Arbeits­beleuchtung ist eine intelligente Lichtsteuerung, sie reagiert mittels LED-Lichtsensoren intuitiv auf die Hubgerüstposition und den Knickwinkel des Radladers. Der Liebherr-Schlüssel mit Fernbedienung öffnet per Knopfdruck die Fahrertür und aktiviert die Beleuchtung in der Kabine. Der gesamte Aufstiegsbereich wird dadurch sicher beleuchtet und ermöglicht einen komfortablen Aufstieg in die Fahrerkabine.

Schlechte Lichtverhältnisse im Einsatzbereich stellen Maschinenführer bei der Arbeit mit dem Radlader vor schwierige Herausforderungen. Die neue adaptive Arbeitsbeleuchtung für Liebherr-Radlader erhöht hier die Sicherheit und den Komfort; vor allem bei Einsätzen unter Tage, in der Dämmerung oder in der Nacht. Per intelligenter Lichtsteuerung ermöglicht die adaptive Arbeitsbeleuchtung eine homogene Ausleuchtung des gesamten Arbeitsbereichs.

Bei der Helligkeit herkömmlicher Beleuchtungssysteme muss der Maschinenführer einen Kompromiss eingehen. Bei voller Lichtleistung spiegelt sich das Licht an Stahlteilen oder an der Bordwand eines Lkw, was zu Blendungen führt. Bei reduzierter Lichtleistung verschlechtern sich die Sichtverhältnisse. Die adaptive Arbeitsbeleuchtung löst das Problem, denn mithilfe von Sensoren passt sich die Lichtleistung automatisch an die Position des Hubgerüsts und der Arbeitsausrüstung sowie auf den Knickwinkel des Radladers an.

Dadurch steht dem Maschinenführer bei abgesenkter Schaufel deutlich mehr Lichtleistung zur Verfügung. Gleichzeitig dimmen die Scheinwerfer bei angehobener Arbeitsausrüstung ab. Blendungen an Stahlteilen oder Schatten auf der Bordwand reduzieren sich auf ein Minimum.


Höhere Lichtleistung
Bei der adaptiven Arbeitsbeleuchtung optimiert ein zusätzlicher LED-Scheinwerfer am Vorderwagen die Lichtverhältnisse bei gehobener Ausrüstung – Ergebnis ist ein ideal ausgeleuchteter Arbeitsbereich. Belastungen für den Maschinenführer durch Blendungen, Spiegelungen und Schatten reduzieren sich. Zusätzlich sorgen bei der adaptiven Arbeitsbeleuchtung vier dimmbare Arbeitsscheinwerfer an der Oberkante der Kabine (LED oder Halogen) und zwei serienmäßige Fahrscheinwerfer (LED oder Halogen) für gute Lichtverhältnisse und ein hohes Maß an Sicherheit.

Die LED-Arbeitsscheinwerfer stehen auf Wunsch zur Verfügung. Im Vergleich zu herkömmlichen Scheinwerfern sorgen sie bei geringerem Energieverbrauch für eine höhere Lichtleistung. Zudem bieten sie eine längere Lebensdauer.

Schlüssel mit Fernbedienung
Neben der adaptiven Arbeits­beleuchtung hat Liebherr für die XPower-Radlader einen neuen Schlüssel mit Fernbedienung entwickelt und unterstreicht mit der Weiterentwicklung in diesem Bereich seinen Anspruch, den Maschinenführer bei der Konzeption des Arbeitsumfeldes in den Mittelpunkt zu setzen. Mit dieser Neuheit beginnt die Spät- oder Nachtschicht bereits beim Einsteigen in die Kabine sicher und komfortabel. Mittels Fernbedienung kann der Maschinenführer die Kabine per Knopfdruck auf- und zusperren. Die Türe öffnet sich ebenfalls automatisch per Knopfdruck. Gleichzeitig aktiviert ein Sensor die Innenbeleuchtung der Kabine.     §

Nach oben
facebook youtube rss