bauma Aktuelles OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

Kubota: Mit breitem Antriebssystem-Sortiment in München

Kubota kommt mit dem bisher umfassendsten Angebot an Antriebssystemen zur Bauma nach München. Dabei spiegelt das aktuelle Produktportfolio die Unternehmenseinschätzung wider, dass es künftig nicht nur eine winzige Kraftstoffart geben wird, die die Antriebe für Off-Highway-Anwendungen dominieren dürfte.

Kubotas langfristige globale Geschäftsstrategie ist dadurch gekennzeichnet, den jeweiligen Märkten eine Motorenplattform für jede Kraftstoffart und Anwendung zu bieten: Diesel, Benzin, Flüssiggas und Erdgas – sowie Dual-Fuel-Anwendungen als weitere Option. Darüber hinaus wird Kubota auf der Bauma als neue Säule seiner Geschäftsstrategie eine weiterentwickelte Version des Micro-Hybrid-Prototyps vorstellen, der erstmals auf der Intermat 2018 in Paris gezeigt wurde.

Zu den Highlights, die auf der Bauma präsentiert werden, gehören die kürzlich vorgestellten Motoren V1505-CR-T (wassergekühlter 4-Takt-4-Zylinder-Diesel mit 33 kW Nennleistung bei 3 000 min⁻¹ und einem maximalen Drehmoment von 118,5 Nm bei 2 000 min⁻¹) und D902-T (3-Zylinder-Turbo-Diesel mit ­einer Nennleistung von 18,5 kW bei 2 800 min⁻¹ mit einem maximalen Drehmoment von 78 Nm bei 2 000 min⁻¹).

Kubota wird in München außerdem die neue 09-Serie (V5009) zeigen, die ab 2020 global zum Einsatz kommen soll. Zusätzlich zu den EPA-Tier-4- und EU-Stufe-V-­Modellen wurde die 09-Serie für die künftigen chinesischen Non-Road-Vorschriften weiterentwickelt.

Zudem wird ein weiterentwickelter Prototyp des neuen ­Micro-Hybridmotors auf der Bauma als Referenz-Design-Modell zu sehen sein.     §


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn