Aktuelles Messen, Seminare und Termine GaLaBau / Kommunaltechnik

Hydrema Baumaschinen GmbH Auf der GaLaBau 2022 präsent - auch ohne Stand

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Hydrema

Auch ohne eigenen Stand war HYDREMA auf der GaLaBau 2022 präsent. Vertriebsleiter Martin Werthenbach und Serviceleiter Mario Haun, sowie alle vier Regionalleiter nutzten den Donnerstag, um gemeinsam auf der GaLaBau Flagge zu zeigen. Wichtig war ein Besuch bei dem Verdichtungsspezialisten, dem Schweizer Familienunternehmen AMMANN, denn AMMANN wird auf dem bauma-Stand von HYDREMA den ersten Anbauverdichter für Tiltrotatoren zeigen. AMMANN-Vertriebsleiter Thilo Ohlraun sagt dazu: „Der HYDREMA Bagger ist eh für den Einsatz mit Tiltrotator konzipiert und verfügt als kompakte Maschine über eine enorme Pumpenleistung. Dies hat auch der führende Hersteller für hydraulische Schnellwechsler, OilQuick erkannt. Mit der Weiterentwicklung des OQTR, einem Tiltrotator von ENGCON als High-Flow Lösung, ist es nun möglich den Verdichter direkt am Tiltrotator angebaut, zu betreiben. Bisher hat AMMANN Anbauverdichter mit Rotator gebaut, doch durch die technische Lösung mit dem OQTR ist der Drehantrieb überflüssig geworden. Wir freuen uns auf der bauma zum ersten Mal einen Anbauverdichter ohne fest aufgebauten Rotator zu zeigen.“

Der dafür modifizierte APA 75/74 2M ist nach dem APA 100/88 der zweitschwerste Anbauverdichter im Sortiment von AMMANN. Mit einem Eigengewicht von 670 kg arbeitet dieser mit einer Grundplatte von 740 mm x 1.142 mm. Die Maschine verfügt mit 36 bzw. 55 Hz über zwei Frequenzen und zwei Zentrifugalkräfte von 75 bzw. 40 kN. „Damit kann man eine zuverlässige Bodenverdichtung bis zu 1 m Schütthöhe realisieren. Auch die schonende Verdichtung unmittelbar an Gebäuden erzielt beste Verdichtungsleistungen. Man hat somit nicht nur im freien Baufeld einen kraftvollen Verdichter mit effizienter Leistung, zum Beispiel bei der Böschungs- und Hangverdichtung, sondern auch bei der Bauwerkshinterfüllung“, erklärt Ohlraun.


Martin Werthenbach von HYDREMA freut sich, dass man mit AMMANN einen Partner hat, der auf 150 Jahre Erfahrung zurückblicken kann und der nun seine Produktlinie auf die Anwendung mit dem Tiltrotator anpasst. „Der Anbauverdichter wird auf der bauma an unserem MX20G angebaut sein, der wiederum mit dem OQTR von OilQuick ausgestattet ist. Tatsächlich geht es bei der Anwendung mit dem Tiltrotator um einen enormen Effizienzgewinn, der mit dem Direktanbau seinen höchsten Wirkungsgrad hat. Da der OQTR von OilQuick mit der verbrieften Zulassung für den uneingeschränkten Hammer- und Fräseneinsatz ausgezeichnet ist, können mit dem Tiltrotator auch schwere hydraulische Anbaugeräte eingesetzt werden, ohne den Tilt, beispielsweise mit einer Sandwich-Lösung, vorher abzubauen. Das bedeutet kontinuierliches Arbeiten und Wechseln der Anbauwerkzeuge. Der kompakte Citybagger von HYDREMA hat nicht nur unbändige Hubkräfte, sondern auch eine enorme Literleistung von 407 Litern pro Minute. Daher ist der Einsatz mit dem Anbauverdichter absolut passend für den MX Bagger ausgestattet mit dem OQTR von OilQuick. So zeigen wir auf der bauma mit der Kombination MX20G + OQTR + APA 75/74 2M einen richtungsweisenden Trend für den Baumaschineneinsatz: Der Einsatz ohne Kompromisse!“

Firmeninfo

Hydrema Baumaschinen GmbH

Kromsdorfer Straße 18
99427 Weimar

Telefon: +49 3643 461 0