Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

Humbaur: Bestens gerüstet sein, wenn es Schweres zu schleppen gilt

Gerade, wenn schwere Ladung transportiert werden muss, sind hochwertige und individuelle Lösungen gefragt, wie sie Humbaur mit seinem Anhänger-Schwerlastprogramm auslobt – vom Tieflader, über Kipper bis hin zu Baumaschinen­transportanhängern.

Die Tieflader-Drehschemel HTD von Humbaur zeigen sich robust, zuverlässig und wirtschaftlich. Mit der gekröpften Ladefläche lassen sich Rad- und Kettenfahrzeuge sicher transportieren. Dank der durch Luftfederung absenkbaren Ladefläche sollen der alltägliche Einsatz noch einfacher und das Auffahren geradezu zum Kinderspiel werden.

Flexible Kipper

Das einfache Beladen eines Kippers reicht in der Praxis heute nicht mehr aus. Gerade beim Abladen kann es bisweilen knifflig werden. Der Dreiseitenkipper HTK zeigt sich flexibel und vielseitig einsetzbar. Er kann seine Ladung nach links, rechts oder nach hinten abkippen. Der Tandem-Dreiseitenkipper HTK 19 mit einem technisch zugelassenen Gesamtgewicht von 19 t wurde für vielfältige Einsatzzwecke konzipiert.


Für unwegsames Gelände

Zu seinen Tandem-Hochladern HBT BE ab 10 t rät Humbaur beim Einsatz auch auf unwegsamem Gelände. Der HBT 13 beispielsweise bietet Platz für Mini- und Kompaktbagger bis zu einem Gewicht von ca. 7,7 t. Auch Baumaterialien wie Ziegelsteine, Betonquader, Kies oder Bauschutt können mit ihm transportiert werden.     t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss