Aktuelles

Humbaur: Sehen derzeit keinen Konjunkturrückgang im Bausektor

Auch 2019 wird wieder ein erfolgreiches Geschäftsjahr für Humbaur. Die positive Tendenz setzt sich fort – beflügelt auch durch die Bauma. Während sich die konjunkturellen Vorzeichen in Deutschland vermehrt eintrüben, spüren wir hiervon glücklicherweise kaum etwas. ­Unsere drei Geschäftsbereiche – Pkw-Anhänger, Schwerlastanhänger und FlexBox-Fahrzeugaufbauten – entwickeln sich durchaus positiv. Im Bausektor haben wir mit unseren Tieflader- und Kipperanhängern sehr gute Absätze erzielt. Den Trend zu vielseitig einsetzbaren Fahrzeugen und hohen Lasten konnten wir mit unserem Produktportfolio ideal abdecken. So haben wir unseren multifunktionalen Hochlader HBT 10 grundlegend überarbeitet und erfolgreich am Markt platziert. Das gesamte Fahrzeug wurde gewichtsoptimiert. Bei gleichbleibendem Gesamtgewicht ergibt sich nun eine deutlich höhere Nutzlast. Die Ladehöhe wurde um rund 60 mm abgesenkt, die Auffahrrampen gleichzeitig um 200 mm verlängert. Folglich ergibt sich ein deutlich geringerer Auffahrwinkel, der das Be- und Entladen erleichtert.


Die Nachfrage nahm auch bei unseren Durchladesystemen zu, bei denen die Stirnwand umklappbar ist. Das Be- und Entladen gestaltet sich so komfortabler. Diesen Kundenbedürfnissen tragen wir Rechnung und verbauen die Zusatzfunktionalität in nahezu allen Schwerlastanhängern. Zusätzlich verfügen unsere Anhänger über eine große Anzahl an Verzurrmöglichkeiten. So kann auch kniffliges Transportgut sicher transportiert werden. Vorteilhaft wirkt sich auch das immer wieder von unseren Kunden bestätigte gute Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Gerade bei den Tiefladern wird der langlebige Qualitätsvorteil geschätzt. Die serienmäßige Vollverzinkung im Tauchbad sorgt für den idealen Korrosionsschutz. Und je nach Kundenwunsch erfüllen wir individuelle Lackierungen direkt ab Werk.

Für 2020 sind wir positiv gestimmt. Wir sehen derzeit keinen Konjunkturrückgang im Bausektor auf uns zukommen und rechnen mit einer anhaltenden Nachfrage. Diese wollen wir mit neuen Produkten und Verbesserungen steigern. Durch die Nähe zum Kunden und die intensive Einbindung ihrer Wünsche bleiben wir auch künftig unserem Motto »Humbaur macht’s möglich« treu.    m

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss