Grove – Manitowoc: Kompakter 60-Tonner ist erfolgreich im Einsatz

Der GMK3060L-1 ist laut Hersteller Grove der kompakteste Kran in der 60-t-Klasse und will mit seinem 48 m langen Hauptausleger sowie den stärksten Taxi-Traglasten in seiner Liga überzeugen. Der kompakte Unterwagen von lediglich 8,67 m Länge und 2,55 m Breite sowie der geringe Schwenkradius helfen dabei, auch beengte Einsatzorte leicht zu erreichen, in Stadtzentren zu manövrieren und auch Arbeiten in Innenräumen zu erledigen.

Lesedauer: min

Der Mobilkran ist mit dem CCS-Kransteuerungssystem von Manitowoc ausgestattet und verfügt zudem über einen Auslegerkonfigurator, der dem Kranfahrer des GMK3060L-1 ermöglicht, grundlegende Hubparameter wie Last, Radius und Lasthöhe einzugeben, auf deren Basis das System automatisch die optimale Hauptauslegerkonfiguration für die Durchführung des jeweiligen Hubvorgangs ermittelt. Das spart Zeit am Einsatzort und vereinfacht das Rüsten deutlich.

Der GMK3060L-1 ist mit der neuen Generation der Grove-Fahrerkabine ausgestattet, die nach ECE R29-3 zugelassen ist und alle aktuellen europäischen Crashtest-Anforderungen erfüllt. Der Taxikran kann mit bis zu 7,5 t Gegengewicht bei 12 t pro Achse und 13,5 t Gegengewicht bei 16,5 t pro Achse fahren.


Bequem zur nächsten Baustelle unterwegs

Arbeitsbühnen Gagarin war der erste deutsche Kunde eines neuen GMK3060L-1 mit der ebenfalls neuen Grove-Trägerkabine (das bauMAGAZIN berichtete in Heft 9/21, Seite 140). Das im unterfränkischen Waldaschaff ansässige Unternehmen hat sich auf die Vermietung von Mobilkranen, Arbeitsbühnen, Gabelstaplern und Baggern spezialisiert und ist seit mehr als 15 Jahren Kunde von Grove. »Die neue Fahrerkabine lässt den 60-Tonner von Grove wie einen großen Kran aussehen, und wenn man drin sitzt, hat man ein richtiges Raumgefühl. Mir ist sofort aufgefallen, dass der GMK3060L-1 im Vergleich zu anderen Kranen extrem leise ist, somit werden meine Kranführer definitiv entspannt auf der Baustelle ankommen«, betont Alex Gagarin als Direktor und Inhaber des Unternehmens.

Stefan Hufgart, Kranführer bei Arbeitsbühnen Gagarin, ergänzt: »Die Bedienelemente in der neuen Grove-Trägerkabine sind übersichtlich angeordnet und leicht zu erreichen. Bei unserer Arbeit verbringen wir viel Zeit in der Fahrerkabine – vor allem bei einem Kran wie unserem neuen 60-Tonner, den wir als Taxikran nutzen werden, um von einer Baustelle zur nächsten zu fahren. Mit dem GMK3060L-1 kann ich bequem zur nächsten Baustelle fahren.«

Mit breitem Grinsen vom Hof gefahren

Auch bei KAS Crane Hire in Großbritannien zeigt man sich vom GMK3060L-1 angetan. Hier ersetzt der neue Grove einen alten GMK3055, der sich zusammen mit einem im Jahr 2019 angeschafften GMK4100L-1 als fleißiges Mitglied der Unternehmensflotte bewiesen hatte. »Wir haben uns die gesamte Literatur über den GMK3060L-1 angesehen und mit den Broschüren anderer Hersteller verglichen, und der Grove GMK3060L-1 war für uns der beste Kran«, betont KAS-Direktor Andrew Smith. Die Qualität der Grove-Krane sei hervorragend, auch habe man selbst sehr gute Erfahrungen mit der Marke gemacht. »Als unser Fahrer nach seinem ersten Einsatz mit dem GMK3060L-1 auf den Hof fuhr, hatte er ein breites Grinsen im Gesicht«, so Smith.

Im Trio in Frankreich aktiv

Die französische Groupe Cayon hat inzwischen breits drei Grove GMK3060L-1 erhalten. Das Unternehmen, das seit zehn Jahren Kunde von Manitowoc ist, beschäftigt rund 700 Mitarbeiter und betreibt eine Flotte von fast 1 400 Fahrzeugen, darunter 25 Krane. Der Transportspezialist erweitert derzeit seine Kranservices und hat außerdem einen neuen Grove GMK5150L-1 bestellt, der im laufenden Jahr geliefert werden soll. »Bei der Auswahl eines neuen Modells für unsere Flotte war es auch wichtig, einen Mobilkran auszuwählen, der die Straßenverkehrsvorschriften erfüllt und sich gut zwischen den Baustellen bewegen lässt. Wir waren deutlich beeindruckt von der neuen Fahrerkabine des GMK3060L-1, die das Reisen für die Fahrer komfortabler macht. Sie ist komfortabler als je zuvor«, unterstreicht Julien Cayon, Direktor der Groupe Cayon, die Einflussfaktoren für den Kauf.    t