Aktuelles OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

Briggs & Stratton: Analyse »Vanguard-Motoren reduzieren Gesamtbetriebskosten und Umweltbelastung«

Die zuletzt eingeführten Vanguard-200- und -400-Motoren erfordern weniger Wartung als ihre Vorgänger, was auch niedrigere Gesamtbetriebskosten bewirkt. Zu diesem Ergebnis kommt eine von der Dutch Climate Neutral Group (CNG) und der Marke Vanguard durchgeführte Analyse. Sie zeigt ebenso, dass die Motoren während ihrer Lebensdauer auch eine um rund 53 % geringere Umweltbelastung aufweisen. Die Ergebnisse basieren auf einer Lebenszyklusanalyse, in der die Umweltauswirkungen der Motoren während ihrer Nutzungsphase gemessen werden.

Die Analyse ergab, dass der Ölverbrauch den größten Anteil an der Umweltbelastung eines Motors hat und über 80 % seines gesamten Erwärmungspotenzials (Global Warming Potential) ausmacht. Weiterhin wurde deutlich, dass die Vanguard-200- und -400-Motoren über die gesamte Lebensdauer des Motors insgesamt weniger Öl benötigen, was zu einem niedrigeren und besseren Treibhausgasemissionsprofil über die Lebensdauer führt. Mit den verlängerten Intervallen für den Ölwechsel von 200 Stunden – laut Hersteller doppelt so hoch wie der Industriestandard – werden die Umweltauswirkungen einer gesamten Mietflotte, die von den neuen Vanguard-Motoren angetrieben wird, reduziert.

Boels Rental, das zweitgrößte Vermietungsunternehmen für Maschinen und Werkzeuge in Europa, betreibt seine Flotte mit Vanguard-Motoren und unterstreicht diese Vorteile: »Die neue Generation der Vanguard-Einzylindermotoren bietet viele bahnbrechende Verbesserungen. Mit diesen Motoren können wir die Wartungsintervalle unserer Geräte fast halbieren, den Ölverbrauch und den Aufwand für Recycling reduzieren und so die Umweltbelastung unserer Flotte verringern«, betont Guy Cremer, Director of Fleet Operations bei Boels Rental.


Höhere Produktivität – niedrigere Gesamtbetriebskosten

Längere Wartungsintervalle für Geräte sind einer der Schlüsselfaktoren für Flotten-Manager. Wenn zu viele oder zu wenige Ölwechsel während der Nutzungsphase durchgeführt werden, wirkt sich dies negativ auf die Betriebszeit der Geräte und die Gesamtbetriebskosten (TCO) aus. Ein hoher Recycling-Anteil ist am Ende der Lebensdauer eines Gerätes ebenso von Vorteil. Die effektivste Methode zur Abfallreduzierung besteht jedoch darin, den Verbrauch zu senken. Aufgrund der verlängerten Wartungsintervalle von Vanguard benötigen die Motoren während ihrer Lebensdauer weniger Wartungsteile und Ölwechsel.

Kostenloses Online-Tool: TCO- und Umweltverträglichkeitsrechner

Unternehmen können die Umweltbelastung ihrer Flotte im Zusammenhang mit dem Ölverbrauch und den Gesamtbetriebskosten auf der Vanguard-Website unter bit.ly/33N6ZVg berechnen.    t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn