Aktuelles OEM / Maschinen-, Fahrzeug- und Antriebstechnik / Wartung / Pflege / Instandhaltung

Briggs & Stratton: Zweizylinder-Benziner als Diesel-Alternative

Dieselmotoren galten lange Zeit als idealer Antrieb für Bau- und Forstmaschinen, bei denen viel Leistung benötigt wird. Häufig werden sie als robuste Arbeitspferde angesehen, die ein starkes Drehmoment liefern. Die technologischen Fortschritte in der Antriebstechnik in den letzten zehn bis 20 Jahren haben aber dafür gesorgt, dass Dieselmotoren bei vielen Anwendungen von Benzinmotoren mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung (EFI) abgelöst werden, die eine ähnliche Leistung bieten. Zu den Zweizylinder-Benzinmotoren der zu Briggs & Stratton gehörenden Marke Vanguard zählt auch der V-Twin 40 PS EFI/ETC.

Vor allem auf dem europäischen Markt gibt es zunehmend Einschränkungen und Bedenken, die den Einsatz von Dieselmotoren betreffen. Als eine Alternative gelten hier die Zweizylinder-V-Twin-EFI-Benzinmotoren von Vanguard mit einer Bruttoleistung von 17,2 kW bis 29,9 kW bei 3 600 min¯¹. Kostenintensive Partikelfilter und Katalysatoren sind bei diesen EU-­konformen Motoren nicht erforderlich, was den Einsatz in Innenstädten ermöglicht, wo der Betrieb von Dieselaggregaten in Umweltzonen zunehmend eingeschränkt wird.

Dank elektronischer Kraftstoffeinspritzung bieten die Motoren bei vergleichbarem Gewicht und entsprechender Größe mehr Leistung als Aggregate mit herkömmlichem Vergaser. Die im Vergleich zum Dieselantrieb leichteren Motoren sorgen für ein insgesamt reduziertes Maschinengewicht.


Mit integrierter EFI-Elektronik können die Motoren auch in ferngesteuerter und führerloser Technik eingesetzt werden. Mithilfe der Vanguard-Diagnose-Software kann das Steuergerät ausgelesen und eine Störung schnell erkannt und behoben werden. Dadurch werden Stillstandszeiten verkürzt und die Betriebszeit der Geräte verbessert. In der Summe senkt das die Gesamtbetriebskosten und verbessert die Wirtschaftlichkeit der so ausgerüsteten Technik. Regelmäßige Software-Updates für das Steuergerät sollen sicherstellen, dass die Motoren stets optimal laufen und ihre Leistung effizient und mit geringsten Emissionen zur Verfügung stellen.

Hohe Leistung und hohes Drehmoment

Ein Vertreter der Vanguard-Baureihe ist der V-Twin (Zweizylinder-V-Motor) mit 29,9 Brutto-kW (40 Brutto-PS). Ausgestattet mit EFI und elektronischer Drosselklappensteuerung (ETC) will er eine maximale Leistung und ein hohes Drehmoment verbinden. Auch unter härtesten klimatischen Bedingungen soll er sich einfach starten lassen. Mit der elektronischen Drosselklappensteuerung liefert der Motor bei Bedarf sofortige Leistung. Damit sieht ihn der Hersteller als eine optimale Alternative für die Motorisierung kleinerer Nutzfahrzeuge ebenso wie für Bau- und Forsttechnik sowie für Technik in der Grünpflege.     t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss LinkedIn