Aktuelles

BREDENOORD: Stand-alone und Hybrid für die mobile Stromversorgung

In über 80 Jahren hat sich Bredenoord zu dem Experten für mobile Stromlösungen entwickelt. Mit seinem großen Pool von 2 400 Aggregaten in den Leistungsklassen von 15 kVA bis 2 000 kVA, Batteriespeichern und deutschlandweiten Niederlassungen will das Unternehmen eine zuverlässige und unterbrechungsfreie Miet-Stromversorgung bieten – auch an den entlegensten Baustellen.

Bredenoord setzt vor allem auf einen umfassenden Service – von der Beratung über die Planung, den Transport, bis zur Überwachung der Geräte im Betrieb. Ein rund um die Uhr erreichbares Serviceteam soll für alle Anforderungen eine geeignete Lösung finden. Vielfach gelingt auch eine Lieferung binnen weniger Stunden.

Gewürdigt wurden der Einsatz und das Wachstum des Vermietungsgeschäfts kürzlich von der European Rental Association (ERA). Bredenoord wurde im Mai als »Large Rental Company of the Year« ausgezeichnet. Die Jury lobte beispielsweise die Vorreiterrolle bei der Entwicklung innovativer Energiespeicherprodukte in der Mietflotte, allen voran die »Big Battery Box«. Der mobile Container kann bis zu 600 kWh Energie aus Sonne, Wind, dem Stromnetz oder aus einem Aggregat speichern. Das System eignet sich, um Spitzenlasten abzufangen und den Strom geräuschlos zur Verfügung zu stellen. Aber auch der Zusatzspeicher »E-Saver«, der in Kombination mit Aggregaten, Lichtmasten und Solarenergie einsetzbar ist, findet nach Unternehmensangaben mit einer Kraftstoffersparnis von bis zu 70 % Anklang.

Aktuell erforscht Bredenoord neben herkömmlichen Alternativkraftstoffen wie GTL, HVO-Diesel und Gas den Einsatz von Methanol und Wasserstoff.     t


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss