Seit 50 Jahren auf Erfolgskurs

Lesedauer: min

Hydraulik bewegt, ob in Kommunen, auf Großbaustellen, im Tunnel- oder Straßenbau oder bereits in der Fertigung von tonnenschweren Baumaschinen. Überall dort wo sich schwere Lasten punktgenau und beinahe lautlos bewegen, ist Hydraulik im Spiel. HANSA-FLEX beherrscht das komplexe Gesamtsystem der Fluidtechnik und integriert alle Dienstleistungen. Das beginnt auf Wunsch des Kunden bereits bei der Beratung während der Planung neuer Anlagen. HANSA-FLEX übernimmt das Engineering, fertigt die benötigten Aggregate und liefert die hydraulischen Verbindungselemente. Hoch qualifizierte Fachkräfte des Industrieservices sorgen für fachgerechte Montage und Inbetriebnahme der hydraulischen Systeme beim Kunden vor Ort. Das Erfolgsprinzip heißt hier »Systempartnerschaft«. Es sind die Breite und Tiefe der Produkte und Services, die das Unternehmen heute zum geschätzten Partner machen. Denn in einer Schlüsseltechnologie wie der Hydraulik werden Lösungen aus einer Hand bevorzugt.

Immer schnell vor Ort


Über 260 Fahrzeuge des mobilen Hydraulik-Sofortservices sind weltweit im Einsatz – mehr als 150 davon auf deutschen Straßen. So sind die mobilen Services immer dort vor Ort, wo sie gebraucht werden. Ein Anruf genügt und die HANSA-FLEX-Spezialisten rücken aus. Rund um die Uhr – jeden Tag. Ob in Ballungszentren, in ländlichen Gegenden oder auch fernab jeder Zivilisation – der mobile Hydraulik-Sofortservice kommt. Mit extrem kurzen Reaktionszeiten reduziert der Systempartner für Hydraulik Stillstände und Ausfallzeiten von Maschinen auf ein Minimum. Egal wann und egal wo.

Eine saubere Sache

Mit den mobilen Einsatzfahrzeugen des Fluidservice bietet HANSA-FLEX seinen Kunden eine komfortable Lösung. Die Fluid-Spezialisten nehmen direkt am Einsatzort der Maschine Ölproben und werten diese noch im Fahrzeug aus. Maschinenbetreiber erhalten so eine schnelle, präzise und aussagekräftige Analyse über den Status des Öls. Ist es zu stark verschmutzt, können sofort Gegenmaßnahmen ergriffen und ein Maschinenausfall abgewendet werden. Ob das Öl komplett ausgetauscht werden sollte, sich die Installation einer Nebenstrom-Filteranlage empfiehlt oder ein regelmäßiges Wartungsintervall vereinbart werden sollte, entscheiden die Experten am Zustand des Hydrauliköls. So wird die Pflege von Hydraulik-Anlagen kostenoptimiert durchgeführt.

Maßgeschneiderte Lösungen für Erstausrüster


Für Erstausrüster bietet HANSA-FLEX ebenso leistungsstarke Konzepte. Immer mehr OEM setzen zur Optimierung ihrer Fertigungsprozesse und Logistik auf die Systempartnerschaft von HANSA-FLEX. Gefragt sind gemeinsame Verfahren, mit denen sich die Wertschöpfung der Kunden zielgerichtet stärken lässt. Servicemodule wie Kanban- oder Konsignationslager sorgen für einen regelmäßig gepflegten Vorrat an hydraulischen Bauteilen, die genau auf die Fertigungslinien des Kunden abgestimmt sind. Mit der Lieferung von einbaufertigen Montagesätzen (Kitting), die neben den Komponenten von HANSA-FLEX auch alle Bauteile von Fremdlieferanten umfassen, können fehlende Bauteile und Verwechslungen ausgeschlossen werden. Das steigert die Produktivität. Besonders bemerkenswert ist das Konzept »Werk im Werk«, bei dem der Systempartner eine Fertigungsstätte direkt im Unternehmen des Kunden betreibt. Damit entfallen auf Kundenseite Kosten für die Unterhaltung des Lagers, die Finanzierungskosten für die gelagerte Ware sowie für die interne Logistik. HANSA-FLEX hat immer eine passende Lösung – und das seit 50 Jahren.

[6]
Socials