Aktuelles Erdbewegung

SANY Europe: »Maschinen-Range wird kontinuierlich erweitert«

Mit der Erweiterung seines Produktportfolios im Bereich der Mini- und Midibagger für die europäischen Märkte hat sich der chinesische Baumaschinen-Gigant Sany auf der GaLaBau präsentiert.

Von Michael Wulf

»Wir sind dabei, unsere Maschinen-Range kontinuierlich zu erweitern und so auch die Bedürfnisse unserer Kunden in Deutschland zu erfüllen«, sagte Vertriebsleiter Theo van Horck im Gespräch mit dem bauMAGAZIN.

In Nürnberg präsentierte Sany seine neuen Kompaktbagger SY26C und SY50U, wodurch Sany jetzt in diesem Segment im Bereich von 1,6 t bis 5 t mit fünf Maschinen vertreten ist, die je nach Modell über eine Proportionalsteuerung oder serienmäßig über eine Klimaanlage verfügen.

Darüber hinaus präsentierte Sany den neuen SY135C mit einem Betriebsgewicht von 14,8 t und einer Motor-Nennleistung von 77 kW (bei 2 000 min⁻¹). Theo van Horck kündigte zudem an, dass man demnächst auch die auf dem deutschen Markt besonders nachgefragten Mobil- sowie weitere Kurzheckbagger im Portfolio haben werde.

800 und 1 000 Einheiten

»Mehr Produkte anbieten zu können bedeutet für uns gleichzeitig, dass wir das Volumen unserer Maschinen im europäischen und im deutschen Markt nach und nach erhöhen werden«, erklärte Theo van Horck. Derzeit arbeite man in Deutschland mit zehn Händlern zusammen. Darunter auch mit der im Emsland ansässigen Maschinenbau Rehnen GmbH, die alleine in diesem Jahr schon 68 Maschinen in den Markt gebracht habe.

»Wir sind deshalb zuversichtlich, dass wir im kommenden Jahr zwischen 800 und 1 000 ­Einheiten in Europa absetzen können«, so Theo van Horck ­weiter. »Das ist jedenfalls unser Ziel.«    ß


Nach oben
facebook youtube twitter rss