Aktuelles Gewinnung / Aufbereitung / Brechen / Sieben

Sandvik: Neuer Lader erweitert »Toro«-Familie

Sandvik hat für 2021 Neuheiten und Überarbeitungen im Segment der Lader und Muldenkipper angekündigt. Die erste Vorstellung des Jahres ist der umfassend erneuerte Toro LH410, ein vielseitiger und leistungsfähiger Untertagelader mit einer Förderkapazität von 10 t, der gleichzeitig den Startschuss für das 50-jährige Jubiläum der Toro-Lader und -Muldenkipper gibt.

Lesedauer: min

Der neue Toro LH410 will mit der besten Leistung seiner Klasse in Bezug auf Produktivität aufwarten. So erleichtert er beispielsweise durch hohe Fahrgeschwindigkeiten und ein rasches Befüllen der Schaufel das Beladen von Muldenkippern und verfügt über eine nach Herstellerangaben überlegene Hubhöhe im Vergleich zu anderen Ladern seiner Größenklasse. Der erneuerte Lader verfügt über das Intelligent-Control-System von Sandvik mit 7"-Touchscreen, das zahlreiche neue Optionen ermöglicht, um den Lader an die individuellen Kundenbedürfnisse anzupassen.

Intelligenz im mittleren Format

»Wir wollen unseren Kunden auch in der mittleren Größenklasse Möglichkeiten für durchdachte und intelligente Geräte bieten; deshalb verfügt der Toro LH410 über das gleiche Sandvik-Intelligent-Control-System wie die großen Toro-Lader LH517i und LH621i – mit der Traktionskontrolle, dem Fahrgeschwindigkeitsassistenten und dem in­tegrierten Wiegesystem«, sagt Kimmo Ulvelin als Product Line Manager Small and Low Profile Loaders bei Sandvik. Zudem sei der Toro LH410 vollständig mit Auto­Mine-Lösungen kompatibel. »Von den neuen Funktionen, die speziell die Sicherheit betreffen, können wir beispielsweise einen neuen Rückholhaken, eine aktualisierte Türverriegelung, verbesserte Zugangswege und neuartige Optionen für die Feuerlöschanlage nennen.«


Breite Motoroptionen

Die Motorenpalette des Toro LH410 umfasst mehrere Dieselmotoren – vom leistungsstarken und kraftstoffoptimierten Tier II bis hin zur modernen Stufe-V-Option. Der Stufe-V-Motor verwendet eine passive DPF-Regeneration, die während des normalen Betriebs stattfindet. Seine modulierende Motorbremse sorgt für eine bessere Steuerung der Fahrzeuggeschwindigkeit bergab und soll gleichzeitig die Überhitzung von Bremse und Getriebe sowie den Bremsenverschleiß minimieren.     t

Firmeninfo

Sandvik Mining and Construction Central Europe GmbH

Gladbecker Straße 427
45329 Essen

Telefon: +(0)49 201 1785 -300

[16]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT