Aktuelles Gewinnung / Aufbereitung / Brechen / Sieben

Sandvik: E-Muldenkipper mit hoher Kapazität

Sandvik stellt mit dem batterieelektrischen Muldenkipper TH665B das nach eigenen Angaben Modell mit der größten Kapazität für den untertägigen Bergbau vor. Der Prototyp mit einer Nutzlast von 65 t befindet sich in Kalifornien in der Testphase. Anschließend soll der Truck in der australischen Goldmine Sunrise Dam seine Praxistauglichkeit im Einsatz über lange Transportwege beweisen, bevor die kommerzielle Produktion des TH665B ab Ende 2023 geplant ist.

Lesedauer: min

Unser neuer batterieelektrischer 65-t-Truck ist unsere neueste Entwicklung, mit der wir den Bergleuten und Unternehmern helfen, den Übergang zu einem produktiveren, emissionsfreien Bergbau zu vollziehen«, betont Henrik Ager, Präsident von Sandvik Mining and Rock Solutions. Denn nach Einführung des 50-Tonners TH550B im vergangenen September setzt Sandvik mit der Neuheit seine BEV-Strategie fort und weitet das Angebot an batterieelektrischen Muldenkippern und Ladern sowohl auf größere als auch auf kleinere Größenklassen aus. Der neue TH665B wurde entwickelt, um die Produktivität, Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz im Schüttgutbergbau zu verbessern.

Den Übergang unterstützen

Der TH665B will bewährtes Sandvik-Design und fortschrittliche Technologie rund um Elektroantriebe und Batteriesysteme vereinen. Dank des effizienten elektrischen Antriebsstrangs soll ein voll beladener TH665B auf einer 1:7-Rampe bis zu 30 % schneller sein als ein vergleichbarer konventioneller Diesel-Untertage-Muldenkipper.


Jedes der vier Räder des Muldenkippers verfügt über unabhängige Antriebe, was u. a. zu einer verbesserten Gesamteffizienz und einer maximalen Leistungsabgabe führen soll. Der elektrische An­triebsstrang des TH665B liefert eine Dauerleistung von 640 kW und steht für eine hohe Beschleunigung und ebenso schnelle Rampengeschwindigkeiten. Der Muldenkipper ist mit dem Selbstwechselsystem von Sandvik ausgestattet, einschließlich der AutoSwap- und AutoConnect-Funktionen, die einen schnellen und einfachen Batteriewechsel innerhalb weniger Minuten erlauben – ohne größere Infrastruktur wie Brückenkrane oder andere schwere Handhabungsgeräte.

Der TH665B verfügt ebenso über ein neues Batteriehebesystem. Sandvik hat die Konstruktion des Batteriekäfigs im Hinblick auf die Wartungsfreundlichkeit überarbeitet, damit die Batteriemodule gewechselt werden können, ohne dass die Batteriepakete zur Wartung aus dem Käfig genommen werden müssen.

Toro-Kabine

Die neue Fahrerkabine des Muldenkippers setzt auf das gleiche Design wie jene des Toro-Untertagemuldenkippers TH663i von Sandvik. Sie verspricht eine hohe Bedienerergonomie mit einer Vielzahl von Einstellmöglichkeiten für eine komfortable Arbeitsumgebung. Die zentrale Pendelrahmenkonstruktion unterstützt die Stabilität, die Vorderachsfederung gewährleistet zudem eine ruhige Fahrt auf unebenen Strecken. Die Kabine des TH665B ist mit einer Joystick-Lenkung, einem großen Touchscreen und dem neuesten Steuerungssystem ausgestattet, das einen einfachen Zugriff auf die Ausrüstungsdaten ermöglicht.    t

Firmeninfo

Sandvik Mining and Construction Central Europe GmbH

Gladbecker Straße 427
45329 Essen

Telefon: +(0)49 201 1785 -300