SAF-HOLLAND: Zuschüsse für intelligente Trailer-Technologie

Lesedauer: min

Förderfähig von SAF-HOLLAND: SAF TIRE PILOT, Nachlauflenk- und Liftachsen

Wer überlegt, seine Nutzfahrzeuge mit intelligenter Trailer-Technologie auszustatten, sollte schnell aktiv werden: Noch bis zum 15. April 2021 können Flottenbetreiber für ihre Investitionen bis zu 5.000 Euro Zuschuss pro Trailer beantragen. Grundlage ist das Förderprogramm zur Erneuerung der Nutzfahrzeugflotte „ENF 2021" des Bundesamts für Güterverkehr (BAG).

Die Anschaffung moderner Trailer-Technologien – egal ob in der Nachrüstung oder beim Neukauf – rechnet sich: Das BAG zahlt einen Zuschuss für Trailer-Ausstattungen, die die Effizienz im laufenden Betrieb erhöhen und damit den Energieverbrauch mindern. Dazu gehören beispielsweise aerodynamische Anbauteile, Leichtbaukomponenten, bestimmte Fahrwerke oder Reifendruckkontrollsysteme. „Jetzt auf intelligente Zusatz Features zu setzen, die CO2 und Diesel sparen, den Reifenverschleiß verringern und die Lebensdauer des Trailers verlängern, wird belohnt. Das ist ein wichtiger Impuls – für mehr Klimaschutz, mehr Sicherheit und mehr Wirtschaftlichkeit der Fahrzeugflotte“, sagt Oliver Beierlorzer, Leiter Vertrieb Flotten & Trailer OE bei SAF-HOLLAND.

Auch Produkte und Systeme von SAF-HOLLAND, die den finanziellen Aufwand rund um die Reifen senken, fallen unter das Förderprogramm zur Erneuerung der Nutzfahrzeugflotte: das automatische Reifenbefüllsystem SAF TIRE PILOT, der leichte Achslift sowie die gewichtsoptimierte SAF INTRA Nachlauflenkachse.


Sicher unterwegs mit dem SAF TIRE PILOT

Der SAF TIRE PILOT – das nur fünf Kilo schwere, automatische Reifendruckkontrollsystem für Starr- und Lenkachsen – reagiert, sobald der eingestellte Reifendruck um mehr als 0,2 bar fällt: Eine Warnlampe informiert den Fahrer und die integrierte Kontrollbox hebt den Druck automatisch wieder auf das vorgegebene Niveau.

Selbst bei Einfahrschäden hält das Befüllsystem zuverlässig den Mindestdruck von 9,0 bar und vermeidet den Komplettausfall des Reifens. So erreichen Nutzfahrzeuge auch im Schadensfall sicher ihr Ziel oder die nächste Werkstatt. Trailer können also auf das Ersatzrad verzichten. Damit sparen sie bis zu 160 Kilo Gewicht ein, die in höhere Nutzlast umgewandelt werden können.

Weitere Einsparpotenziale bei den Kosten für Kraftstoff und Reifen zeigt der Online-Amortisationsrechner unter tirepilot.safholland.com auf. Anwender machen nur wenige Angaben zur Ausstattung der Sattelauflieger und zum jährlichen Aufwand rund um die Reifen. Daraufhin berechnet das Online-Tool, welche Kosten der SAF TIRE PILOT im Jahr einspart – bis zu 1.100 Euro bei 100.000 Kilometern.

Kostengünstiger Achslift

Ebenfalls in den Bereich der intelligenten Trailer-Technologie fällt der Zweiseiten Achslift für alle Fahrwerke der SAF INTRA-Baureihe. Besonders wenn der Sattelzug leer oder nur teilbeladen unterwegs ist, spart es Kosten, eine Achse zu liften. So entsteht weniger Abrieb an den Reifen und auch der Dieselverbrauch verringert sich. Mit nur 21 Kilo pro Achse gilt der SAF-HOLLAND-Achslift als extra leicht. Außerdem ist die Komponente einfach zu montieren und lässt sich problemlos nachrüsten.

Wendige Nachlauflenkachse in zwei Versionen

Speziell für den innerstädtischen Lieferverkehr, Kreisverkehre und kurvenreiche Strecken hat SAF-HOLLAND die wendige SAF INTRA Nachlauflenkachse entwickelt. Sie unterstützt Nutzfahrzeuge auch bei voller Beladung und ist ebenfalls nach ENF 2021 förderfähig. Das Fahrwerk ist in zwei Versionen erhältlich: als leichte Variante für Standardfahrzeuge sowie als robustes Modell für Fahrzeuge, die mit den SAF INTRA CD-Fahrwerken für anspruchsvolle Verkehrswege ausgestattet sind.

Über das Förderprogramm zur Erneuerung der Nutzfahrzeugflotte werden maximal 60 Prozent des Anschaffungspreises für intelligente Trailer Zusatzausstattung erstattet. Die maximale Förderung beträgt 5.000 Euro pro Trailer. Das BAG sieht außerdem vor, dass die Fördermittel für eine Trailer-Investition nur bewilligt werden, wenn gleichzeitig eine neue Zugmaschine mit einem Verbrennungsmotor der aktuellen Abgasstufe Euro VI, mit Elektro- oder Wasserstoffantrieb angeschafft wird und zuvor nachweislich eine alte Zugmaschine verschrottet wurde.

Weitere Informationen:
www.safholland.de

Firmeninfo

SAF-HOLLAND GmbH

Hauptstraße 26
63856 Bessenbach

Telefon: +49 6095 301 0

[31]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT