MTS Maschinentechnik: Unsere Marktführerschaft nachhaltig festigen und ausbauen

Lesedauer: min

Die vergangenen zwölf Monate waren für uns sehr anstrengend, da der Materialfluss von Seiten der Lieferanten nicht wie gewohnt funktioniert hat. Für das kommende Jahr gehen wir fest davon aus, dass wir – obwohl in Deutschland von einer drohenden Rezession geredet wird und die globale Wirtschaftslage nicht sehr stabil ist – unsere Marktführerschaft sowohl im Bereich Automatisierung, als auch im Bereich Digitalisierung nachhaltig festigen und ausbauen können und rechnen mit entsprechendem Wachstum.


Auf der einen Seite gehören Digitalisierung und Automatisierung von Tiefbauprozessen zu den Grundvoraussetzungen, um im aktuellen Wettbewerb bestehen zu können. Auf der anderen Seite ist die Digitalisierung spätestens im Zuge von BIM-Prozessen zentrale Voraussetzung, um überhaupt wettbewerbsfähig zu bleiben. Denn wer sich heute mit dem Thema nicht befasst, wird mittelfristig vom Wettbewerb ausgeschlossen, weil er die dafür nötigen Voraussetzungen nicht mitbringt.

Parallel dazu rücken die Vorteile automatisierter Bodenbehandlung aufgrund der explodierenden Preisentwicklung immer mehr in das Bewusstsein unserer Kunden. Ebenso wie das Thema Fachkräftemangel, das praktisch jeden unserer Kunden betrifft und für das unsere Baumaschinentechnologien gleich im mehrfachen Sinn ein Lösungspaket anbieten: Zum einen erlauben sie, Baustellen auch mit wenig Personal effizient abzuwickeln. Zum anderen sind moderne High-Tech-Arbeitsplätze attraktiv für Fach- und Nachwuchskräfte.    m