Aktuelles Hochbau (Schalung/Gerüste/Beton)

Manitowoc liefert Grove GMK4100L-1 mit der Seriennummer »100« aus

Obwohl das Modell erst im 3. Quartal 2016 auf den Markt gekommen war, hat Manitowoc bereits den 100. Grove-GMK4100L-1-AT-Kran ausgeliefert. Der Kran wurde an Sollevamenti Mancini, eine in Familienbesitz befindliche italienische Verleih­firma mit Sitz in der Toskana, verkauft.

Fiorenzo Mancini und seine Frau Simona Rossetti, denen beiden das Unternehmen gehört, nahmen den GMK4100L-1 im Juni im Wilhelmshavener Manitowoc-Werk ent­gegen. Die Zeremonie, an die sich ein Rundgang durch die Produktionshallen anschloss, wurde von Davide Camperi, Manitowoc Vertriebsmanager für Mobilkrane in Italien, geleitet.


»Der GMK4100L-1 erfüllt alle unsere Bedürfnisse«

Seine Gründe für den Kauf des Grove-Mobilkrans erläuterte Fiorenzo Mancini: »Wir haben uns aufgrund seiner kompakten Dimensionen, seiner vorzüglichen Leistung und seiner großen Kraft für den GMK4100L-1 entschieden. Die geringe Fahrzeugbreite von 2,55 m bietet große Vorteile auf den engen Straßen in unserer Region, und der kompakte rückwärtige Schwenkbereich bietet auch bei räumlich begrenzten Einsatzorten maximale Kapazitäten. Kurz gesagt: Der Grove GMK4100L-1 erfüllt alle unsere Bedürfnisse.«

Das 1963 von Fiorenzo Mancinis Vater gegründete Unternehmen Sollevamenti Mancini nutzt seine Mobilkran- und Hubarbeitsbühnenflotte, um allgemeine Vermietungsdienste, aber auch die Montage von Betonfertigteilen in Hallen anzu­bieten. Einschließlich des Hilfshubwerks ist der GMK4100L-1 nur 2,55 m breit und 13,42 m lang. Gleichzeitig verfügt er über eine Tragfähigkeit von 100 t sowie einen 60 m langen Megaform-Hauptausleger und damit über die Kraft und Reichweite für Hübe, für die in der Regel größere Krane benötigt werden.

Er erreicht eine Spitzenhöhe von maximal 89 m und kann dabei dank seines Einmotorenkonzeptes innerhalb der Gewichtsbeschränkung von 12 t pro Achse immer noch ein Gegengewicht von bis zu 6,7 t tragen. Zudem weist der Kran Manitowocs Kransteuerrungssystem (CCS) auf. Das CCS ermöglicht es, den GMK4100L-1 mit Maxbase, Manitowocs variabler Abstützungspositionierungstechnologie, auszustatten.    §

Nach oben
facebook youtube twitter rss