Aktuelles, Namen und Neuigkeiten

13. November 2017

LiuGong eröffnet neue Europazentrale und erweitert europäische Produktion

LiuGong eröffnet neue Europazentrale und erweitert europäische Produktion

Der chinesische Baumaschinenhersteller LiuGong hat mit der Europa-Zentrale in der polnischen Hauptstadt Warschau seinen ersten regionalen Hauptsitz eröffnet. Gleichzeitig wurden von LiuGong neue Fertigungskapazitäten im südost-polnischen Stalowa Wola in Betrieb genommen.

»Wir sehen ein entscheidendes Wachstumspotenzial in Europa. LiuGong engagiert sich für die ­kontinuierliche Verbesserung seiner Produkte und Dienstleistungen und eine Steigerung des Geschäfts in dieser Region. Unser neues regionales Hauptquartier wird unsere Anstrengungen unterstützen«, betonte Howard Dale als Vorsitzender von LiuGong Europe & LiuGong Dressta Machinery bei der Eröffnung. Das neue Büro in der polnischen Hauptstadt konzentriere sich auf den Vertrieb, die Kundenbetreuung und das Marketing für alle euro­päischen Regionen und solle künftig ein wichtiger Knotenpunkt für die weltweite Kunden­betreuung des chinesischen Unternehmens werden.


Neben der regionalen Zentrale nahm LiuGong auch verstärkte Fertigungs­kapazitäten im südost-polnischen Stalowa Wola in Betrieb. Dort hatte der chinesische Hersteller im Jahr 2012 das bereits 1937 gegründete polnische Unternehmen Dresta übernommen. Mit der Erweiterung der Produktions­kapazitäten will das Unternehmen der wachsenden Nachfrage nach Tier-IV-Radladern und -Baggern gerecht werden. Stalowa Wola soll auch als Plattform dafür genutzt werden, die Anpas­sung von Produkten an unterschiedliche Kundenanforderungen in wichtigen europäischen Märkten zu unterstützen. Die neue Produktionsfläche umfasst 1 904 m² auf dem insgesamt 43 724 m² großen Dresta-Gelände. Das Unternehmen nennt nun eine mögliche Jahres­kapazität von 1 000 Einheiten.  tü  §

Verwandte Artikel

Nach oben
facebook youtube rss