Aktuelles Verkehrswegebau / Tiefbau

Lissmac: Bordsteinbündiges Schneiden mit Tempo

Zeit ist Geld – und davon will der Compactcut 900 P/T nichts auf der Straße liegen lassen. Seine Technologie spart das Absaugen und kostenintensive Entsorgen von Schneidschlämmen, der Fugenschneider arbeitet vielmehr mit dem Trockenschnittverfahren. Er zieht vergussfertige Fugen und verfügt über ein laut Hersteller Lissmac hocheffizientes Staubabsaugsystem. Dank der clever konstruierten Absaughaube beherrscht der Compact­cut 900 P/T das wand- und bordsteinbündige Schneiden.

Der Compactcut 900 P/T ist eine Spezialausführung für das Erstellen von Fugen im Trockenschnittverfahren. In einem Arbeitsschritt entstehen vergussfertige Fugen mit einer Tiefe von bis zu 125 mm. Damit soll sich der Compactcut 900 P/T in zeitkritischen Einsätzen bei Sanierungsarbeiten, bei der Herstellung von Anschluss- und Dehnungsfugen sowie auf engen Baustellen bewähren, wo ihn sein Bediener mittels leichtgängiger Achsschenkelverstellung steuern und führen kann.

Senkrechtes Schneiden nach ZTV Fug-STB 15

Die Herstellung von wand- und bordsteinbündigen Fugen erledigt der Compactcut 900 P/T durch ein senkrechtes Schneiden, wie es die ZTV Fug vorschreibt. Möglich macht das laut Lissmac die speziell geformte Absaughaube, ein zentrales Bauteil der integrierten Trockenabsaugung Vacuum-Dry 100. Das geschlossene Absaugsystem steht für staubfreies Trockenschneiden, was nicht nur Zeit spart, sondern auch den Arbeitsschutz des Bedieners und des gesamten Teams auf der Baustelle fördert. Als ebenfalls anwenderfreundlich gelten das übersichtlich gestaltete Bedienpult sowie die höhenverstellbaren Handgriffe. Mit einem feinfühligen Fahrhebel wird der Hydrostat angesteuert, der eine gleichmäßige, kontrollierte Maschinenführung gewährleistet. Das griffgünstig platzierte Lenkrad unterstützt sowohl zentimetergenaues Korrigieren beim Schneiden als auch flotte Richtungswechsel und zügige Umsetzmanöver.


Extra hart ausgelegtes Chassis

Die verwindungssteife Rahmenblechkonstruktion des Compactcut 900 P/T ist für den anspruchsvollen Dauereinsatz ausgelegt. Neben der Robustheit stand auch der praktische Alltagsnutzen im Pflichtenheft. Die Lissmac-Konstrukteure sorgten durch eine möglichst ideal platzierte Antriebseinheit für einen leichten Zugang zu Luft- und Kraftstofffilter, Batterie und Öl, um die täglichen Kontroll- und Wartungsarbeiten zu erleichtern. Alle Komponenten sind so angeordnet, dass sich ein möglichst tiefer Schwerpunkt ergibt, was einem exakten Sägeschnitt zugutekommen sollte.

Der 2-Zylinder-Benzinmotor von Vanguard leistet 26 kW (35 PS) und beschleunigt Trockenschnitttrennblätter mit bis zu 400 mm Durchmesser auf 2 130 min¯¹. Sieben Hochleistungskeilriemen übertragen die Motorkraft auf das Sägeblatt. Die Schnitttiefeneinstellung erfolgt elektro-hydraulisch mit Schnitttiefenanzeige bis zu maximal 125 mm. Über eine Feststellbremse und einen Freilauf verfügt der Compactcut 900 P/T serienmäßig.    t

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter LinkedIn