Lissmac: Universelle Steintrennsäge zeigt sich auch transportfreundlich

Kompakte Maschinen wie die Lissmac-Steintrennsäge DTS 402 sind es, die ebenso unauffällig wie jahrelang treue Dienste leisten. Das nach Anbieterangaben preisoptimierte Multitalent will alle Tugenden der Lissmac-Profigeräte aufweisen. Die DTS 402 hat das Unternehmen ausgelegt für den fordernden Dauereinsatz im GaLaBau sowie im Hochbau. Sie soll sich aber auch als Aktivposten im besonders verschleißträchtigen Mietparkgeschäft erweisen.

Lesedauer: min

Mit einer Schnitttiefe von bis zu 135 mm und einer maximalen Schnittlänge von 800 mm ist die DTS 402 konzipiert für das Schneiden kleinformatiger Steine und Platten. Zu einem Universaltalent in der Kompaktklasse soll die Maschine dank ihres um 45° drehbaren Sägekopfs avancieren. Gehrungs- und Kappschnitte sollen so buchstäblich im Handumdrehen mit höchster Präzision gelingen.


230 V aus der Haushaltssteckdose

Ausgelegt ist die DTS 402 für Sägeblätter mit Durchmessern von 350 mm oder 400 mm. Das integrierte Wasserbesprühungssystem unterstützt eine optimale Sägeblattkühlung und die unmittelbare Sägeschuttabführung. Das System arbeitet laut Anbieter effizient mit geringem Wasserverbrauch und entspricht der aktuellen Sicherheitsnorm. Der Sicherheit förderlich sind die Fangvorrichtung und die Verriegelung des Rolltischs. Der 2,2-kW-Motor mit einer Arbeitsdrehzahl von 2 800 min¯¹ erfüllt die Schutzklasse IP54 und begnügt sich mit 230 V aus der Haushaltssteckdose. Der Ein-/Aus-Schalter mit Not-Aus befindet sich in geschützter Lage.

Praktisch und zudem der Haltbarkeit dienlich ist die integrierte Wasserpumpentransportsicherung. Die DTS 402 verfügt über eine nach hinten abfallende, herausnehmbare Kunststoffwasserwanne und einen abnehmbaren Spritzschutz. Die klappbare Sägehaubenabdeckung erlaubt einen einfachen Sägeblattwechsel.    t

 

[19]
Socials

AKTUELL & SCHNELL INFORMIERT