Aktuelles Namen und Neuigkeiten

Jakob Noe Nachfolger ist neuer Händler für Hyundai Construction Equipment Europe

Seit dem 1. Januar 2020 ist die Jakob Noe Nachfolger GmbH mit Sitz in Möglingen bei Ludwigsburg neuer Vertragshändler für Hyundai-Baumaschinen. Das 25-Mitarbeiter-Unternehmen konzentriert sich in seinem Vertriebsgebiet auf die Hyundai-Maschinen.

Das über 100 Jahre alte Unternehmen ist im Familienbesitz. Geschäftsführer Dennis Koppenhöfer ist zuversichtlich: „Dass wir mit den Hyundai-Maschinen unser Tiefbau-Portfolio vernünftig abrunden können.“ Noe kommt aus dem Hochbausektor und betreibt eine 60 Einheiten große Mietkranflotte (Unten-/Obendreher von Potain) und will sich immer stärker im Bereich Tief- und GaLa-Bau engagieren. Auch im Abbruch und im Spezial-Tiefbau sieht Dennis Koppenhöfer gute Absatzmöglichkeiten für die südkoreanischen Maschinen. Da passen die soliden und gut ausgestatteten Hyundai-Maschinen bestens in das Portfolio. Neben dem eng abgestuften Baggerprogramm überzeugen die gute Ersatzteilversorgung über das europäische Headquarter im belgischen Tessenderlo und die steigende Bekanntheit der hochwertigen Bagger. Insbesondere die Kurzheckbagger von Hyundai werden schnell ihre Kunden finden. Fünfzehn Mitarbeiter im Service sorgen für eine hohe Verfügbarkeit der Maschinen – sämtliche Noe-Service-Spezialisten sind schon auf die Hyundai-Maschinen geschult.


Das Vertriebsgebiet von Noe umfasst die Großräume Heilbronn im Norden und reicht im Süden über den Ballungsraum Stuttgart bis an den Bodensee.

Frank Frickenstein leitet den Hyundai-Vertrieb in Deutschland: „Die Wirtschaftsräume Heilbronn, Ludwigsburg und Stuttgart sind besonders wichtig für uns. Da Noe bestens eingeführt ist und langjährige Partnerschaften mit seinen Lieferanten anstrebt, sind wir zusammen nun auf dem richtigen Weg, den wir gemeinsam erfolgreich beschreiten werden.“

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss