Aktuelles Erdbewegung

Hyundai Construction: True Plant Hire investiert in Hyundai-Kurzheckbagger

Tom MacFarlane gründete sein erstes Unternehmen, Trueline Midlands, 2015 im Alter von 25 Jahren. Man startete als GaLa-Bauer und dehnte die Aktivitäten auch auf den Erdbau aus. Für den ersten Auftrag des Unternehmens für Nottingham City Transport mietete Tom Maschinen ein, nachdem er jedoch weitere 11 Aufträge erhalten hatte, entschied er, in eigene Ausrüstung zu investieren.

Im April 2018 gründete er die True Plant Hire Ltd. Aktuell umfasst der Maschinenpark 28 Maschinen, darunter fünf Mikrobagger und fünf 13-Tonnen-Bagger.

Größte Investition ist ein Kurzheckbagger Hyundai HX235LCR mit Planierschild. Jack Asher bedient den HX235 und meint: „Wir hatten von unserem lokalen Händler TBS Plant Ltd. einen HX220L zur Demonstration bekommen, und mir gefiel, ehrlich gesagt, alles daran. Hyundai hat die Joysticks an den HX-Modellen enorm verbessert, man kann einfach nichts mehr falsch machen!“

Jack fährt fort: „Ich bin sehr beeindruckt von dieser Maschine, sie hat beim Graben jede Menge Power, soweit ich weiß, mehr Leistung als alles andere in dieser Klasse, außerdem ist die Schubkraft beim Planieren phänomenal, ein richtiges Tier!“.

Der HX235LCR, der 2016 auf den Markt kam und 24.000 kg auf die Waage bringt, wird von einem Stufe IV Cummins QSB6.7 Sechszylinder-Dieselmotor mit 136 kW bei 1.950 U/min angetrieben. Nach Angaben von Hyundai bietet die Maschine im Vergleich zu früheren Modellen einen um 10% verbesserten Kraftstoffverbrauch bei einer Produktivitätssteigerung von 5%.

Die Maschine von True Plant ist mit der standardmäßigen Monoausleger-/Löffelstiel-Kombination ausgestattet, die eine maximale Grabtiefe von 6.700 mm und eine maximale Reichweite auf Bodenniveau von 9.910 mm bietet. Die Maschine verfügt über einen X-Frame-Raupenrahmen. Die Länge der Raupen mit 700-mm-Raupenpolstern beträgt 4.404 mm bei einer Gesamtbreite von 3.090 mm und der Bagger verfügt über 9 x Unterrollen und 2 obere Tragrollen. Laut Baggerführer Jack bietet die breite Standfläche der Maschine eine hervorragende Stabilität in ihrem gesamten Arbeitsbereich. Die maximale Fahrgeschwindigkeit beträgt (hoch/niedrig) 5,5 km/h (3,5 mph)/3,3 km/h (2,1 mph), während die Schwenkgeschwindigkeit ordentliche 10,8 U/min beträgt.

Wie bei allen Hyundais der HX-Serie ist das Führerhaus ein angenehmer Ort, um eine Schicht mit allem erdenklichen Komfort zu verbringen. Zur Standardausstattung gehört der interaktive, einstellbare Touchscreen-Cluster-Farbmonitor mit 20,3 cm (8 Zoll), der bei entsprechender Auswahl als Bildschirm für die Rückfahrkamera fungiert. Jack äußerte auch seine Vorliebe für den großen Kabineninnenraum, der viel Bein- und Fußraum, niedrige Geräuschpegel, eine beeindruckende Klimatisierung, einen bequemen Luftfedersitz und die Bluetooth-Funktionalität für das allgegenwärtige Mobiltelefon bietet, auf das wir alle heute angewiesen sind.

Das verbesserte Hydrauliksystem von Hyundai beinhaltet auch einen innovativen Boom-Float-Modus für eine bessere Gradierregelung, den Fine-Swing-Modus für eine verbesserte Lastkontrolle beim Schwenken und bis zu 13 Prozent schnellere Zykluszeiten im Vergleich zu früheren Modellen. Der HX235LCR verfügt außerdem über eine computergestützte IPC (Intelligent Power Control) Leistungsoptimierung, basierend auf dem Belastungsbedarf und einen Eco-Breaker-Modus, der dem Bediener die Möglichkeit bietet, den richtigen Pumpenstrom beim Einsatz von Hydraulikhämmern und anderen hydraulischen Anbaugeräten auszuwählen.


 

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss