Verkehrswegebau – Tiefbau

Hyundai CE: Landesstraße in nur vier Wochen beräumt

Willgeroth Umweltservice aus Rodewisch im Vogtland ist ein Zehn-Mann-Betrieb, der nach der Wende von Maria Willgeroth gegründet wurde. Schneeräumarbeiten, Beräumung und Freischneiden von Stromtrassen für Energieversorger, Grünpflege, Mäh- und Häckselarbeiten, Brennholzverkauf und Baumfällarbeiten gehören zum Leistungsspektrum des Unternehmens, das vorwiegend für die öffentliche Hand arbeitet. Nico Willgeroth, Sohn der Firmengründerin, ist seit einigen Jahren im Unternehmen tätig und hat den Geschäftsbereich Forstarbeiten aufgebaut. Im Juli letzten Jahres wurde mit dem in Rodewisch ansässigen Hyundai-Vertragshändler KLMV ein 15-t-Kurzheckbagger des Typs HX145L-CR konzipiert. Ausgerüstet mit 4 600-mm-Monoblock und 3 240 mm langen Stiel kann der Bagger problemlos einen 1,3 t schweren Fellgreifer bewegen und auch über zwei Hydraulikkreise steuern. Eine in diesem Frühjahr anstehende Maßnahme auf der Kreisstraße L302 erforderte den mehrwöchigen Einsatz des Kurzheckbaggers.

Die Landesstraße musste im Auftrag der Forstverwaltung freigeschnitten werden, die Fichten mit Stammdurchmessern bis 25 cm waren schonend und schnell zu fällen und abzulegen – bei laufendem Verkehr mit der Sperrung von nur einer Fahrspur. »Der Kurzheckbagger ist dazu das geeignete Werkzeug«, so Nico Willgeroth. »Wir arbeiten damit schnell, kommen nicht in den Gegenverkehr und die Maschine steht sehr sicher auch bei großen Ausladungen. Die drei Funktionen Klammern, Baumschneiden und Kippen/Anlegen des Baumes bewerkstelligen wir mit zwei Hydraulikkreisen. Einer ist per Knopf auf dem Joystick umschaltbar.« Reinhold Degelmann, der Willgeroth seit Jahren mit Unimogs beliefert, hat das Hyundai-Programm 2016 zusätzlich aufgenommen und bietet seinen Kunden nun auch Radlader, Mobil- und Kettenbagger an. Sein Unternehmen KLMV mit Sitz in Oberkotzau bei Hof und Niederlassung in Rodewisch betreut Teile von Ostbayern und das Vogtland.


Geringer Verbrauch

Rund 750 Stunden im Jahr wird der 15-t-Kurzheckbagger mit 800-mm-Ketten mit Gummipads eingesetzt. Ein fester Fahrer ist Garant für hohe Maschinen­verfügbarkeit und gute Leistungen sowie für den geringen Dieselverbrauch von nur 9 l/h mit ­einem 95 kW starken Perkins-­Motor.

Die Kontakte zum Hyundai-Vertragshändler KLMV sind gut – seit 16 Jahren ist man in intensiver Geschäftsbeziehung. Service, Qualität und die hohen seitlichen Hubkräfte des Kurzheckbaggers von bis zu 1 900 kg im 90°-Betrieb bei 6 000 mm Ausladung überzeugten den Juniorchef. Auch die Ölliefermenge der beiden Zusatz-Hydraulikkreise von bis zu 200 l/min (350 bar) passen zum Einsatz – ebenso die Steigfähigkeit von 70 % – im Forsteinsatz unerlässlich. Zur Schonung der Schwarzdecke sind abnehmbare Kunststoff-Pads auf den Dreistegboden­platten befestigt. Im Geländeeinsatz verwendet Willgeroth Steig­hilfen.     §

Nach oben
facebook Instagram youtube twitter rss