Aktuelles Bau- und Nutzfahrzeuge

HS Schoch: Zweiter Platz beim Rennen auf der Heimstrecke in Langenaltheim

Pech scheint das HS-Schoch-Hardox-Team in der aktuellen Truck-Trial-Saison zu verfolgen (das bauMAGAZIN berichtete in Heft 7/18, Seite 82). Schon wieder hat ein Achsbruch Marcel Schoch und Johnny Stumpp zurückgeworfen.


Bei Sonnenschein und vor tausenden Fans und Freunden begannen die »HS-Schoch-Jungs« Mitte Juli die Aufholjagd auf der Heimstrecke. Voller Euphorie starteten sie in die erste Sektion und mussten be­reits einen Moment später einen herben Rückschlag einstecken. Ein erneuter Achsbruch zwang das Team zu einer ungewollten Pause und einigen Strafpunkten. Binnen lediglich eineinhalb Stunden war der 4-Achser jedoch wieder einsatzfähig und konnte die restlichen Sektionen ohne weitere Probleme durchfahren. Am Ende des ersten Tages reichte es mit 800 Fehlerpunkten jedoch nur für Platz 2 hinter dem Team Reicher und so blieb es auch bis zum Rennende am Sonntag. Wer Europameister wird, entscheidet sich in den nächsten beiden Läufen – das Projekt »Titelverteidigung« geht für das HS-Schoch-Hardox-Team in die entscheidende Phase: am 25. und 26. August in Limberg (Österreich) und am 8./9. September im französischen Châtel im Skigebiet Les Portes du Soleil.     §

Nach oben
facebook youtube twitter rss