Aktuelles Erdbewegung

Hitachi bei Kiesel: Intelligente Lösung: Der Offset-Bagger

Kiesel versteht sich als Systempartner, der seinen Kunden nicht nur Maschinen verkaufen, sondern komplette durchdachte Lösungen für bestimmte Aufgabenstellungen anbieten will. Eine solche spezielle Lösung stellt auch der Hitachi-Kompaktbagger ZX85US-5 dar: Er ist als eine Ideallösung für knifflige Aufgaben auf engen Baustellen entwickelt worden, auf denen dennoch eine gewisse Leistung und Arbeitshöhe gefragt sind.

Der ZX85US-5 Offset von Hitachi kombiniert Vorteile der großen Raupenbagger mit denen der Kompaktklasse und bietet dort eine passende Lösung, wo hohe Leistung auf begrenztem Raum gefragt ist. Er ist entsprechend sehr kompakt, gräbt direkt neben der Maschine oder auch direkt vor seinem Schild. Der Bagger verzichte, so betont Kiesel, auf alle Kompromisse, die man mit einem 8-t-Bagger mit Schwenkbock normalerweise eingehen müsse. Damit ist beispielsweise gemeint, dass die Aufnahme des Auslegers am Schwenkbock zu weniger Hubkraft und Standfestigkeit führt. Daraus kann auch ein höherer Verschleiß verglichen zur Offset-Ausführung resultieren. Der Schwerpunkt des ZX85US-5 Offset liegt wie bei den großen Raupenbaggern fast auf der Mitte des Unterwagens, was ihm höhere Standfestigkeit, größere Hubkräfte und eine höhere Grabtiefe verschafft.


Offset-Maschine verfügt über zahlreiche Besonderheiten

Dass die Maschine dennoch kompakt und wendig bleibt, liegt am intelligent konzipierten Offset-Ausleger. Mit einem zusätzlichen Gelenk im Ausleger kann sich der Arm nicht nur nach vorne und hinten bewegen, sondern zusätzlich auch nach links und rechts schwenken. Besonders geschätzt werden soll dieses Auslegerkonzept im innerstädtischen Bereich, dort, wo es im Schwenkbereich eng wird, wenn beim Baggern und rückwärtigen Verladen nur ein geringer Schwenk­radius möglich ist. Hier kommt der Offset-Bagger den Eigenschaften eines Hüllkreis-Baggers sehr nahe.

Durch ein pfiffiges Hydrauliksystem leistet dieser Bagger in der 8-t-Klasse überdurchschnittlich viel und soll trotzdem seinen Kraftstoffverbrauch äußerst gering halten. Er verzichtet auf DPF und DOC, sodass der ZX85US-5 Offset geringe Wartungs- und Folgekosten mit sich bringen sollte, was letztendlich zu ebenso minimierten »Total Costs of Ownership« für die Maschine führen dürfte.

Nach Ersteinsatz aus der Miete gekauft

Der Kiesel-Kompaktmaschinen-Partner Ennens aus Ostrhauderfehn hatte den Hitachi ZX85US-5 Offset bereits seit mehreren Monaten an die Firma Berger vermietet. Direkt nach dem ersten Mieteinsatz zeigte sich der Kunde so sehr von den Eigenschaften begeistert, dass dieser die Maschine nun von Ennens gekauft hat. Auf der Baustelle demonstriert Johann Brandt von der Firma Berger in Rhauderfehn die Arbeitsweise der Maschine. Auf einem Gelände von Feuerwehr und Polizei werden hier neue Parkplätze erstellt und gepflastert.

Im Einsatz hat der Hitachi zunächst ausgekoffert und den Mutterboden beiseitegeschafft, dann den Sand verteilt. Brandt listet auf, welche Aufgaben er mit dem Hitachi auf anderen Baustellen souverän bewältigt: Gräben ziehen, Versorgungsleitungen verlegen, Material auf engem Raum umschichten, Erdarbeiten aller Art, die Beladung von Lkw sowie die Erstellung von schmalen Wegen und Plätzen sind die Einsatzgebiete für den Hitachi mit dem zusätzlichen Knickgelenk. »Überall da, wo hohe Hubkräfte, Grabtiefen bis zu 4 m und die Kompaktheit in der 8-t-Klasse benötigt werden, ist der Offset-Bagger die Idealbesetzung. Ich kann mit dieser Maschine in kleinerem Radius Material umschichten, ohne die Maschine zu häufig versetzen zu müssen. Außerdem reicht sie viel höher hinauf, das kommt mir bei der Beladung von Lkw zugute. Obwohl sie höher hinaufladen und tiefer graben kann, hat sie eine besonders gute Standfestigkeit. Zudem ist der ZX85US-5 Offset robust, leistungsstark und dabei sehr kraftstoffsparend«, so Brandt.    §

Nach oben
facebook youtube twitter rss